Zum Inhalt springen

Gartenkalender

Gartenarbeiten im Mai

Im Mai geht es im Garten richtig los. Jetzt sind alle auf den Beinen und freuen sich, ihr Lieblingsgemüse auf den Beeten zu platzieren. Aber Achtung: Im Mai warten auch noch die Eisheiligen auf uns und für zu früh ins Freiland gepflanzte Jungpflanzen von Tomate oder Paprika kann das bei Frost das Ende bedeuten. Ein Fehler, der selbst erfahrenen Gärtnern im Gartenfieber mal passieren kann, vor allem, wenn tagsüber schon sommerliche Temperaturen über die Nachtfröste hinwegtäuschen.

Inas Tipp: Nicht alles auf einmal

Da sämtliche Pflanzen einer Gemüsesorte häufig innerhalb weniger Tage reif zur Ernte sind, ist es oft schwierig, die gesamte Ernte zu verwerten. Wenn du den Samen z. B. von Bohnen in Folgesätzen, also mit einer Woche Abstand, anbaust, werden die einzelnen Pflanzen zeitversetzt erntereif.  
Ina, meine ernte Teammitglied mit großem Gemüsegarten

Auf einen Blick - von der Aussaat bis auf den Teller

Vorziehen

Säen

Auspflanzen

Ernten

Arbeiten an Gemüse und Obst

Sonstige Aufgaben

Gartenarbeiten im meine ernte Mietgarten - Monat Mai

Ina zeigt dir in den Mietgärten, wie du die Saatreihen erkennst und was du jetzt schon tun kannst, um dein Gemüse zu schützen und zu unterstützen. Außerdem gibt sie etliche Aussaat-Tipps, damit du so viel Gemüse wie möglich aus deinem Garten ernten kannst. Nicht nur für Mietgärtner:innen interessant... Hier geht's zum Video: https://youtu.be/PA0AaIBsDRw 

Pflege an Obstbäumen und Beerensträuchern

  • Binde bei jungen Obstbäumen die Seitentriebe mit einer weichen Schnur runter. Ziel ist, dass sich dort, wo die unteren Blätter aus dem Trieb wachsen, neue Triebe entstehen und die Krone dadurch buschiger wird
  • kürze neue Triebe an Kiwibäumen ein
  • Dünne Pflaumen aus: wenn du junge grüne Früchte abstreifst, kannst du saftigere, aromatischere Früchte ernten, da der Baum seine ganze Kraft in die verbliebenen Früchte steckt
  • Dünge Sommer-Himbeeren vorsichtig  z. B. mit Beerendünger oder Kompost
  • Mulche Johannisbeeren und halte den Boden feucht und humusreich, wenn die Beeren während der Blüte zu trocken stehen, werfen sie die Blüten schnell ab

Jungpflanzen abhärten und auspflanzen

Anfang Mai solltest du deine vorgezogenen Pflanzen abhärten, damit der Wechsel von der warmen Fensterbank ins kühle Freiland für sie nicht zum Problem wird. Stelle dafür deine Jungpflanzen tagsüber raus auf Balkon oder Terrasse und hol sie nachts wieder rein. So gewöhnen sie sich nach und nach an den Wechsel.

Die Jungpflanzen können ins Freiland!

Bei wärmeliebenden Pflanzen wie Tomate, Gurke, Zucchini, Aubergine und Paprika solltest du mit dem Auspflanzen warten, bis die Eisheiligen vorbei sind. Sorge bei starkzehrenden Pflanzen für eine ausreichende Nährstoffversorgung und gebe eventuell noch Kompost oder Dünger ins Pflanzloch.

Ina zeigt dir im Video, wie das mit dem Auspflanzen bei Tomaten am besten funktioniert

Technischer Hinweis: Wenn du hier kein Video sehen kannst, hast du die Cookies für unsere Webseite deaktiviert. Ändere deine Einstellungen, um das Video anzuschauen.

Schädlingen vorbeugen

  • Halte die Kirschfruchtfliege durch klebende Gelbtafeln ab; bringe diese auf der Südseite der Bäume an
  • Schütze Kohl-Jungpflanzen mit Kohlkragen o. ä. vor der Kohlfliege
  • Schütze Jungpflanzen mit Kupferbändern oder Schafwollstreifen vor Schnecken 
  • Achte auf Blattläuse und bekämpfe sie ggfs. mit "Blattlausfrei"
  • Untersuche dein Gemüse auf die ersten Raupen und sammle diese ab
  • Bohnenläusen kannst du mit Schachtelhalmbrühe zur Pflanzenstärkung vorbeugen, bei vorhandenem Befall mit biologischen Mitteln einsprühen (Blattunterseite nicht vergessen)

Marienkäfer(larven) lieben Blattläuse jeder Art und wenn man ihnen etwas Zeit lässt, erledigt sich das Blattlaus-Problem leicht selbst. Wie auch andere Nützlinge fühlen sie sich in naturnahen Gärten besonders Wohl. Einen insektenfreundlichen Garten anzulegen ist also in vielerlei Hinsicht sinnvoll.

Zusätzlich kannst du ein "Hotel" für Ohrenwürmer basteln. Auch bei ihnen stehen Blattläuse ganz weit oben auf dem Speiseplan. Du benötigst einen leeren Tontopf, etwas Kordel sowie Stroh. Letzteres wird locker in den Tontopf gestopft, der dann kopfüber dort aufgehangen wird, wo sich die Blattläuse tummeln, also im Obstbaum oder an einem Stock im Gemüsebeet.

Slow Flower - Blumenstäuße selber säen

Slow Flower Bouquet

Werde Teil der Slow Flower-Bewegung und setz bei deinen Blumensträußen auf Regionalität und pestizidfreien Anbau. Wenn du verschiedene Blumen aus der Slow Flower Kollektion aussäst, hast du über einen langen Zeitraum Buntes für die Vase parat. 
Hübscher Nebeneffekt: die Bunten Blüten locken Insekten in deinen Garten und die kannst du für die Bestäubung deinen Gemüses gut gebrauchen.
Solltest du die Blumen vorgezogen haben, solltest du sie auch erst nach den Eisheiligen ins Beet pflanzen.

Pflanzenjauchen selber herstellen

Ackerschachtelhalm-Jauche

Je nachdem, ob dein Gemüse zu den Stark- oder Schwachzehrern gehört musst du es während der Saison gelegentlich nachdüngen. Eine einfache und kostengünstige Dünger-Variante sind dabei Pflanzenjauchen. Diese kannst du leicht selber herstellen, denn die dafür benötigten Pflanzen wie Brennnesseln, Ackerschachtelhalm und Co. finden sich in der Natur und müssen nur gepflückt werden. Ansonsten benötigst du einen großen Eimer, Wasser und etwas Zeit und fertig ist dein Dünger DIY-Style.

Alternativ zur Jauche kannst du auch Komposttees herstellen. Diese gibt es fix und fertig im Teebeutel zu kaufen. Perfekt, wenn es mal schnell gehen soll.

Weitere Aufgaben im Mai

  • Dünge deine Jungpflanzen und halte sie unkrautfrei
  • Bereite deine Beete vor der Aussaat/Pflanzung von Tomate und Co. vor
  • Dünne ausgesäte Reihen z.B. von Möhren oder Rote Bete aus, die stärksten Jungpflanzen bleiben stehen
  • Hacke dein Gemüsebeet regelmäßig durch, sobald die Gemüsereihen sichtbar sind
  • Mulche deine Gurkenpflanzen
  • Schütze frostempfindliche Pflanzen vor Nachtfrösten mit Vliesen
  • Häufel deine Kartoffeln an, wenn deren Grün 10-15 cm aus der Erde ragt
  • Drehe die Blütenstände von Rhabarber ab, damit die Blattstängel schön saftig bleiben

Bauernregel Mai

Ein kühler Mai wird hoch geacht', hat stets ein gutes Jahr gebracht. 
 


Das Gartenjahr - Monat für Monat im Überblick


Passendes Zubehör direkt bei uns im Shop bestellen:

Der meine ernte Gartenbrief

Unsere aktuellsten Tipps direkt in dein Postfach!

  • Profi-Gärtnerwissen
  • Selbstversorger-Tipps
  • DIY-Tipps
  • Natürlich kostenlos

In die Gummistiefel, fertig, los!
Trage hier deine E-Mail-Adresse ein:

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail, auf dem Postweg oder über den Abmelde-Link in jedem meine ernte Gartenbrief, widerrufen. (*Pflichtfeld) 

  • E-Mail Adresse eintragen
  • Link bestätigen
(Bei Nicht-Erhalt der Bestätigungs-E-Mail im Spamordner nachschauen)