Zum Inhalt springen

Über uns 

Lerne uns kennen!

Freundinnen seit dem Studium: Wanda & Natalie

Im Stadtleben zu Hause, sehnten wir uns schon im Studium nach mehr Grün unter den Füßen. Es beschäftigten uns Fragen wie: Sollten wir uns nicht häufiger an der frischen Luft bewegen? Wo kommt unser Essen eigentlich her? Und: Hält es uns wirklich gesund?

Recht schnell war für uns klar: Wir wollen die Dinge ein Stück weit selbst in die Hand nehmen! Eigenes Gemüse anbauen in der Stadt. Flexibel, einfach und für jeden ohne Vorkenntnisse machbar. Nach einigen Gesprächen mit landwirtschaftlichen Familienbetrieben waren meine ernte und die Gemüsegärten zum Mieten geboren!

Inzwischen arbeiten wir für unsere Idee sogar in einem kleinen Team, gut gelaunt und Hand in Hand mit mehr als 20 landwirtschaftlichen Familienbetrieben in ganz Deutschland zusammen. Uns alle bewegt es, dass sich inzwischen so viele Menschen dafür interessieren, was auf ihrem Teller landet und ihrem Essen beim Wachsen zusehen wollen.

Essen ist so viel mehr, als bloß Nahrung. Mit meine ernte wollen wir zeigen, dass Selbstversorgung Spaß macht und wirklich für jeden Menschen ein Stück weit möglich ist.

Unser Team

Wanda Ganders - Das sagt Natalie über Wanda

Wanda habe ich während unseres gemeinsamen Studiums kennen und schätzen gelernt und bin heute überglücklich, dass wir beide zeitgleich unseren Lebensmittelpunkt ins Rheinland verlagert haben. Wanda lebt nun seit 2007 mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter in Bonn und hat als gebürtige Bayerin das Rheinland inzwischen lieben gelernt.
Sie verbringt ihre berufliche und wenig freie Zeit gerne in der Natur und liebt es zu kochen. So kann sie durch meine ernte ihre Leidenschaften in vollen Zügen auskosten. Im meine ernte Team ist Wanda als Partnerin und Kollegin hochgeschätzt, weil sie den Blick für die wichtigen Details hat, einfach an alles denkt und durch ihre liebenswerte und offene Art auch in stressigen Situationen für gute Stimmung sorgt. Sie ist unsere Ansprechpartnerin für Funk und Fernsehen, betreut unsere Kooperationspartner und plant Marketingmaßnahmen. Darüber hinaus verantwortet sie mit Markus die Kundenbetreuung und sorgt so für glückliche Gemüsegärtner. Ich bin sehr glücklich und stolz gemeinsam mit ihr meine ernte aufgebaut zu haben und freue mich auf noch viele weitere Jahre! 

So gärtnere ich

Gemeinsam mit meiner Tochter Josephine habe ich im Garten am Haus mehrere Hochbeete mit Gemüse und Erdbeeren bepflanzt - auf die Gurken, die am Hochbeet herunterranken, freue ich mich jedes Jahr besonders. Mittlerweile haben wir im Garten auch viele Obststräucher gesetzt, wie Mini-Kiwi, Himbeeren und Blaubeeren, und am Zaun wachsen unendlich viele Wald-Erdbeeren. Auf unserer Terrasse reihen sich Kräutertöpfe und Kübel mit Salaten aneinander. Freunde, die uns im Sommer besuchen, „müssen“ häufig - vor allem Obst - miternten und einen Teil mit nach Hause nehmen, weil wir gar nicht schaffen, alles zu essen. Außerdem habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, meine Ernte im Herbst zu dörren und zu fermentieren, das Gartenjahr kann also kommen und ich kann es kaum erwarten.

Natalie Kirchbaumer - Das sagt Wanda über Natalie

Ende 2009 wurde meine ernte von Natalie und mir gegründet. Seitdem hat Natalie meine ernte mit viel Herzblut und Arbeit aufgebaut und entwickelt unser Unternehmen jeden Tag ein Stückchen weiter.
So ist man bei Natalie genau an der richtigen Stelle, wenn es um neue Standorte, Daten und Fakten geht. Sie hat die Zahlen und die Entwicklung von meine ernte immer fest im Griff und im Blick.
Auch das Thema Social Media sowie unsere Homepage treibt sie gemeinsam mit Ina und Steffi mit viel Elan voran. Natalie hat noch ein weiteres großes Interesse: Keine wichtigen neuen Erkenntnisse im Bereich Ernährung gehen an ihr vorbei: So wird dem Trend des Veganismus durch Selbst-Test auf den Zahn gefühlt und leckere grüne Smoothies selbst probiert, bevor wir die Rezepte an unsere Gemüsegärtner weiterempfehlen. Wenn man Natalie nicht am PC antrifft, so ist sie dann oft unterwegs, besucht unsere Partner-Landwirte und akquiriert neue Betriebe. Aber am schönsten ist es, mit Natalie gemeinsam zu arbeiten, da sie viel mehr ist als meine Geschäftspartnerin, sie ist auch meine beste Freundin und ich schätze mich überglücklich,
mit ihr meine ernte aufgebaut zu haben und nun weitervoranzutreiben.

So gärtnere ich

In Bornheim haben wir natürlich auch eine Parzelle auf unserer Fläche bei BioBauer Palm. Dort können die Kinder in der Erde wühlen, eigene Radieschen ziehen und beim Kartoffelkäfersammeln helfen. Da ich privat gerade umgezogen bin und draußen nun mehr Platz habe, freu ich mich darauf, ein Hochbeet aufzubauen und zu testen, ob das Gärtnern in vertikalen Pflanztaschen an der Hauswand wirklich so gut klappt. 

Markus Schmidt - Das sagt Wanda über Markus

Markus unterstützt das meine ernte Team freiberuflich bereits seit 2011 und wurde im Herbst 2012 endlich festes Teammitglied. Gebürtig aus Hessen, lebt und arbeitet er heute in Berlin und betreut dort unsere Gemüsegärten vor Ort, aber auch Hamburg und Hannover liegen in seinem Hoheitsgebiet. Markus ist passionierter und ausgebildeter Gärtner und beantwortet mit viel Know-How und Herzblut die Fragen und Anrufe unserer Gärtnerinnen und Gärtner. Unverzichtbar ist seine Expertise bei der Erstellung der jährlichen Anbaupläne, auf die unsere Gärtnerinnen und Gärtner immer so gespannt warten sowie bei der Identifizierung der unterschiedlichsten Wildkräuter. Hier beneiden wir ihn alle sehr um sein Wissen und hoffen, dass er uns dieses Jahr auch videounterstützt mehr Einblicke in seine Gartentätigkeiten gibt.

So gärtnere ich

So gärtnere ich

Seit 8 Jahren habe ich einen Kleingarten in Berlin. Hier kann ich mich das ganze Jahr über entspannen. Besonders die Zeit der Aussaat und das Ausprobieren neuer Gemüsepflanzen machen mir Spaß. Mein Dauerbrenner im Garten bleiben die Tomaten. 

Steffi - Das sagt Wanda über Steffi

Steffi gehört seit Februar 2016 zum meine ernte Team. Sie kannte uns schon weit bevor sie zu unserem Team dazu gestoßen ist: 2014 hat sie mit uns in Bornheim begeistert mitgegärtnert und in etlichen Sonnenstunden mit eigenen Händen erfahren, dass soviel mehr hinter Lebensmitteln steckt, als der bequeme Griff ins Supermarktregal.

Neben dem Gärtnern an der frischen Luft, macht es ihr besonderen Spaß, das frische Gemüse nach der Ernte in vegane Köstlichkeiten zu verwandeln und anschließend genüsslich zu vertilgen. Damit Steffi körperlich und geistig nicht einrostet, versucht sie sich außerdem regelmäßig im "Herabschauenden Hund" und anderen Yoga Übungen. Damit hat sie uns in einer Team-Yoga-Einheit schon anstecken können.
"Ich freue mich, inzwischen schon so lange für diese tolle Idee zu arbeiten, damit hoffentlich viele Menschen die Erfahrung des eigenen Gemüsegartens machen und so ihr Essen besser kennenlernen."

So gärtnere ich

 

So gärtnere ich

Nachdem ich auch schon bei meine ernte gegärtnert habe, hat sich mir die Gelegenheit geboten, ein Gartengrundstück in der direkten Nachbarschaft zu übernehmen. Dort gibt es noch viel zu tun. Daneben ernte ich Tomaten, Salate und Erbsen von meinen Balkon-Hochbeeten. Die Natur genieße ich besonders gerne bei langen Spaziergängen mit meiner Hündin.

Ina Remmel - Das sagt Natalie über Ina

Ina unterstützt unser Team schon seit April 2018, während sie ganz nebenbei ihren Master in Ernährungswissenschaften abgeschlossen hat und die erste Saison in ihrem Gemüsegarten in Bornheim genossen hat. Seit 2019 ist sie ein fester Bestandteil unseres Teams.

Als Ernährungswissenschaftlerin weiß sie, dass frisches, nährstoffreiches Gemüse das Beste für unseren Körper ist. So unterstützt sie uns bei den Artikeln in unserem besser leben Blog, in Marketingmaßnahmen und reist für die ein oder andere Veranstaltung durch die Region.

Im Sommer findet man sie im Gemüsegarten, aber auch auf Radwegen am Rhein oder beim Wikinger-Schach in den Rheinauen – denn da lautet das Motto: Hauptsache draußen! Im Winter lässt sie es aber auch gerne ruhig angehen und experimentiert freudig in der Küche. So konnten wir im Team schon die eine oder andere Leckerei von ihr abstauben. 

So gärtnere ich

So gärtnere ich

Direkt neben dem Top-Feld von Wolfgang werde ich dieses Jahr auch wieder in Bornheim bei Biobauer Palm gärtnern und mein Glück als Grünohr-Hase versuchen. Beim Zupfen der Beikräuter und dem Auflockern des Bodens liebe ich es dort die Zeit zu vergessen. Durch meine Ungeduld beim Vorziehen von Saatgut freuen sich dieses Jahr Freunde, Familie und Gartennachbarn wie Natalie über meine Jungpflanzen. 

Sebastian Hagenbruch

Sebastian Hagenbruch - Das sagt Ina über Sebastian

Mit Sport, Bewegung, Natur, gutem Essen, einem positiven Umfeld kann man Sebastian begeistern. Seit 2018 ist er freiberuflich Teil unseres Teams und kann diese Aspekte hier ausleben. Sebastian ist ein Querdenker, der viele Projekte gleichzeitig plant und bearbeitet. So vermietet er in Bonn ein Tinyhouse an Touristen.

„Ich finde es beeindruckend, dass wir als Unternehmen so viele Menschen in Bezug auf Nachhaltigkeit, gesunde Nahrung und regionale Produkte inspirieren und freue mich ein Teil des Teams zu sein!“

So gärtnere ich

So gärtnere ich

In meinem eigenen Projekt dem Tinyhouse bin ich durch meine ernte auf die Idee gekommen Hochbeete aufzustellen. So können meine Gäste direkt aus ihrem kleinen Haus frisches Gemüse ernten. 

Wolfgang

Wolfgang Simon – Das sagt Ina über Wolfgang

Schon seit 2016 ist Wolfgang Teil des meine ernte Teams. Er unterstützt uns bei Eröffnungsveranstaltungen, auf Märkten und beim Abbau der Gartenfelder. Außerdem ist er der Master in unserem Lager und packt mit großer Sorgfalt die Bestellungen unserer Gärtner.

Bei Fragen rund um den Garten ist man bei dem gelernten Gartenbautechniker an der richtigen Adresse. Seine Freizeit verbringt er gerne in der Natur beim Wandern, Joggen oder Klettern.

So gärtnere ich

So gärtnere ich

Ich freue mich dieses Jahr spontan einen meine ernte Garten in Bornheim zu bewirtschaften. Durch eine zeitverzögerte Aussaat kann ich mich im Sommer mit frischem Gemüse selbst versorgen.

 

Film "Wer wir sind und was uns antreibt"

Zum Seitenanfang