Zum Inhalt springen

Wirsing

Wirsing



Wirsing ist eine Kopfkohlart. Sein charakteristischtes Merkmal sind die stark geäderten, dunkelgrünen Blätter. Im Wuchs und in der Größe gleicht er dem Weißkohl und Rotkohl
Er ist ein typisches Wintergemüse und wird zumeist für herzhafte Gerichte verwendet. 

Standort & Boden

Wirsing braucht viele Nährstoffe

Wie alle Kohlarten gehört Wirsing zu den Starkzehrern. Er benötigt sehr nährstoffreiche und humusreiche Böden. Bringe in der Beetvorbereitung darum auf jeden Fall viel Kompost aus, um die Bodenqualität zu verbessern. Achte bei der Bewässerung außerdem auf eine gleichmäßige Bodenfeuchte. Wichtig ist, dass der Boden fest ist, damit die Pflanzen später die Köpfe tragen können, die sehr schwer werden können.

Der Wirsing freut sich über einen sonnigen Standort, begnügt sich aber auch mit Halbschatten. In jeden Fall sollten die Pflanzen geschützt stehen. 

Wirsing braucht viele Nährstoffe

Aussaat & Pflanzung

Von Wirsing hast du das ganze Jahr über etwas

Wirsing kann fast das gesamte Jahr über gepflanzt werden. Man unterscheidet Früh-, Sommer-, Herbst- und Winterwirsing. Die Vegetationszeit von Früh- und Sommerwirsing ist kürzer, als von Rotkohl oder Weißkohl. Säe deine Samen in flache Aussaatschalen. Sobald sich nach den Keimblättern die ersten richtigen Blätter bilden, pikiere deine Jungpflanzen und pflanze die Jungpflanzen in einzelne Töpfchen. Pflanze den Kohl so tief ein, dass die Erde bis zu den Keimblättern reicht. Es empfiehlt sich nach der Pflanzung einen Kohlkragen um die Jungpflanze zu legen, damit die Kohlfliege keine Eier legen kann.

Saattiefe: 1 cm
Pflanzabstand: 50-60 cm
Reihenabstand: 40-60 cm
Gute Nachbarn: Bohnen, Kartoffeln, Möhren, Paprika, Salat, Sellerie und Spinat
Schlechte Nachbarn: andere Kohlsorten
Vorziehen: Frühe Sorten ab Februar, Späte Sorte ab Juni
Auspflanzen ins Beet: Frühe Sorten ab April, Späte Sorten ab Juli
Direktsaat ab: Frühe Sorten ab April
Keimdauer: ca. 10 Tage
Kulturreife/Erntereif: Frühe Sorten 13-26 Wochen, Späte Sorten 26-40 Wochen


Bio-Saatgut bei uns im Shop kaufen

Bei uns findest du von der Andenbeere bis zur Zuckererbse viele besondere Sorten Saatgut in Bio-Qualität. Darunter u. a. Raritäten und alte Sorten, eine große Auswahl Freiland-Tomaten, Paprika und Salate sowie etliche bienenfreundliche Blumen. Unsere fünf Bio Saatgut Pakete erleichtern dir die Auswahl.

Pflege

Wirsing freut sich über viel Düngung

Halte die Jungpflanzen unkrautfrei und gieße diese anfangs regelmäßig. Später wurzeln die Pflanzen tief genug, um genügend Wasser aus den tieferen Bodenschichten zu beziehen. Um die Standfestigkeit der Pflanzen zu verbessern, solltest du die Stiele anhäufeln und welke Außenblätter regelmäßig entfernen.

Denke daran, dass der Wirsing durch seine große Blattmasse viel Platz beansprucht. Gib bei der Pflanzung Kompost in den Boden, aber achte auch darauf nicht permanent zu düngen, da das zu einer Überdüngung führen kann. Nachdüngen musst du erst wieder, wenn sich die Köpfe ausgebildet haben. In der Hauptwachstumszeit freut sich dein Wirsing über eine Zugabe von Pflanzenjauche. Ist der Boden verkrustet, lockere ihn mit der Hacke auf und im Frühsommer kann es nicht schaden, etwas zu mulchen

Natalies Tipp: Achte auf die Fruchtfolge!

Da Wirsing ein Starkzehrer ist, solltest du ihn frühstens nach drei Jahren wieder auf dem selben Beet anbauen. Achte auch darauf, ihn nicht mit anderen Kreuzblütern zusammen anzubauen.   

Natalie, meine ernte Gemüsegärtnerin und Kohlfreundin

Ernte

Wirsing kannst du das ganze Jahr über ernten

 

Ernte die äußeren Blätter am besten nicht mit

 

Junge Blätter lassen sich bereits ab dem Frühsommer ernten, etwa für einen Salat. Du kannst aber auch warten, bis die Köpfe ausreifen.
Schneide den Kohl mit einem scharfen Messer knapp unter dem Kopf ab, sobald er schön fest und groß geworden ist, und entferne die äußeren Blätter. Damit sich keine Krankheiten ausbreiten, solltest du nach der Ernte die Wurzeln ausgraben. Alternativ kannst du die Köpfe einfach samt Wurzel aus der Erde ziehen, um ihn besser lagern zu können.

 

Noch mehr Tipps, worauf du bei der Ernte achten solltest.

Aufbewahrung

In der Tiefkühltruhe hält Wirsing sich sehr lange

Schneide die Kohlköpfe ab, entferne eventuell kranke Blätter, und lagere die Köpfe an einem kühlen Platz in Netzen oder auf Regalen. Du kannst Kopfkohl auch mit Wurzel kopfüber aufhängen, solltest ihn jedoch nie gemeinsam mit Äpfeln lagern, da der Kohl sonst welk wird.

Wirsing eignet sich auch sehr gut zum Einfrieren. Putze und schneide ihn in Streifen, blanchiere ihn kurz und friere ihn in portionsweise ein.

Wirsing kannst du einfach einfrieren

Krankheiten und Schädlinge

Leg dir frühzeitig ein Schutznetz zu

Wie bei allen Kohlsorten kann bei nicht eingehaltender Fruchtfolge Kohlhernie auftreten. Die sogenannte Umfallkrankheit kann auch schon Jungpflanzen betreffen. Achte auf einen ausreichenden Abstand zwischen den Pflanzen, um das zu vermeiden. 

Zudem wird Kohl gerne von Insekten aufgesucht, die Eier ablegen. Dies können Kohlweißlinge, Kohleulen oder Kohlschaben sein, deren Larven Schaden anrichten. Wir empfehlen die regelmäßige Kontrolle deines Kohls und vorbeugend Schutznetze, die auch vor Vögeln, Blattläusen oder Kohlfliegen schützen.Weiterhin kann echter und falscher Mehltau auftreten. Manchmal wird der Wirsing von der Weißen Fliege besucht, die jedoch keinen großen Schaden anrichtet.

Nährstoffe, Verarbeitung & Rezepte

Wirsing ist wandelbarer als nur zu Rouladen verarbeitbar

Wirsing ist eine Vitamin C Bombe

  • Wirsing ist kalorien- und fettarm und daher super für eine Low-Carb-Ernährung geeignet
  • Folsäure unterstützt die Zellteilung
  • Enthält sehr viel Vitamin C, was das Immun- und Nervensystem stärkt
  • Kalium sorgt für eine reibungslose Weiterleitung von Nervenimpulsen
  • Wirsing minimiert das Risiko von Blutarmut
  • Kann den Blutdruck senken und Entzündungen verringern
  • Glucosinolate schützen vor verschiedenen Krebsarten
  • Chlorophyll fördert die Blutbildung 

Wirsing-Rezepte - Muttis Rouladen

Wirsing-Zwiebel-Pfanne mit Walnüssen

Entferne die äußeren Blätter des Wirsingkopfes und den Strunk und schneide die Blätter in feine Streifen. Würfel 2 Zwiebeln. Erhitze etwas Butter, brate die Zwiebeln goldbraun, gebe den Wirsing dazu und dünste diesen an. Gib 100 ml Gemüsebrühe und 2 TL Senfsamen hinzu und lass es für 15-20 Minuten zugedeckt köcheln. Röste 50 gr Walnüsse an und gib sie zu dem Wirsing. Fertig!

Wirsingrouladen

Weiche ein altbackenes Brötchen in Wasser ein. Blanchiere die Wirsingblätter 2 Min in kochendem Salzwasser. Herausnehmen, kalt abschrecken und trocken tupfen. 1 Zwiebel klein würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Sojahackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen, einem Ei, der Zwiebel, Salz und Pfeffer, 1 TL Senf und etwas Thymian mischen. Masse in die Wirsingblätter geben, die gegenüberliegenden Seiten einschlagen, einrollen und mit Küchengarn festbinden. In einer Auflaufform bei 180°C 30-40 Min garen. Küchengarn entfernen und schmecken lassen!

Linsen mit Wirsing

2 Schalotten würfeln, 1 Karotte hacken und mit einigen Zweigen Thymian in etwas Olivenöl andünsten. 2 Knoblauchzehen und 2 entkernte und gewürfelte Tomaten hinzugeben und einige weitere Minuten dünsten. 100 gr Beluga-Linsen hinzugeben und mit 700 ml Gemüsebrühe angießen. Alles zum Kochen bringen. Reduziere die Hitze und lasse alles weitere 25 Min köcheln. Gib zum Schluss die Wirsingblätter hinzu. 5 weitere Minuten simmern lassen und genießen!

Dieses Bio-Saatgut kannst du direkt bei uns im meine ernte Shop bestellen:

Der meine ernte Gartenbrief

Unsere aktuellsten Tipps direkt in dein Postfach!

  • Profi-Gärtnerwissen
  • Selbstversorger-Tipps
  • DIY-Tipps
  • Natürlich kostenlos

In die Gummistiefel, fertig, los!
Trage hier deine E-Mail-Adresse ein:

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail, auf dem Postweg oder über den Abmelde-Link in jedem meine ernte Gartenbrief, widerrufen. (*Pflichtfeld) 

  • E-Mail Adresse eintragen
  • Link bestätigen
(Bei Nicht-Erhalt der Bestätigungs-E-Mail im Spamordner nachschauen)