Zum Inhalt springen

Gemüse ABC

meine ernte bietet bundesweit bepflanzte Gemüsegärten zum Mieten an. Hier im Gärtnerwissen erhälst Du wertvolle Tipps, die Du direkt in Deinem eigenen Garten oder im Miet-Gemüsegarten umsetzen kannst:

Romanesco


Das eindrucksvolle Kohlgewächs mit dem buschigen Schopf aus noch nicht voll entwickelten Blütenständen ist in mancher Hinsicht mit seinem engsten Verwandten, dem Blumenkohl, vergleichbar.
Ähnlich wie bei dem Blumenkohl kannst du die Blütenstände samt dem Stängelansatz verzehren. Der Stängel und die Blätter sind auch essbar.

Aussaat & Pflanzung

Du kannst Romanesco aussäen oder pflanzen. Ähnlich wie bei den meisten Kohlsorten empfiehlt es sich jedoch, Jungpflanzen zu kaufen, da die Anzucht nicht unproblematisch ist. Bis Ende Juli kannst Du Romanesco bei einem Pflanzabstand von 50x50cm in Deinen Gemüsegarten setzen.
Wir empfehlen Dir die Jungpflanzen zunächst mit einem Netz zu schützen.


Du möchtest Dein Gemüse selbst aussäen?

Bei uns findest Du von der Andenbeere bis zur Zuckererbse viele besondere Sorten Bio-Saatgut in Demeterqualität. Darunter u. a. Raritäten wie Erdbeerspinat und Spargelsalat, eine große Auswahl Freiland-Tomaten, Paprika und Salate sowie etliche bienenfreundliche Blumen. Unsere fünf Bio Saatgut Pakete erleichtern Dir die Auswahl.

Pflege

Viel Licht und gute Luftzirkulation unterstützen das Wachstum der Pflanze. Halte den Romanesco unkrautfrei und gieße während der Wachstumssaison regelmäßig. Von allen Kohlsorten haben Blumenkohl und Romanesco den höchsten Wasserbedarf.

Ernte

Du kannst Romanesco ernten, sobald die mittlere Blume gut ausgebildet und noch geschlossen ist. Schneide den Kopf mit etwas Stiel ab. Entferne anschließend die Pflanze mitsamt Wurzel, um Krankheiten zu vermeiden.

Aufbewahrung

Lagere den Romaneco kühl und dunkel im Gemüsefach Ihres Kühlschrankes, jedoch nicht länger als 3-4 Tage.
Er verliert dann an Vitaminen und Festigkeit, ist jedoch immer noch verarbeitbar.

Krankheiten und Schädlinge

Folgende Krankheiten können auftreten: Kohlhernie, Kohlfliege, Falscher Mehltau. Auch die Raupen des Kohlweißlings sind manchmal zu finden und können dann größeren Schaden anrichten. Ferner wird der Romanesco gerne von der Weißen Fliege besucht, die jedoch keinen großen Schaden anrichtet.

Nährstoffe

Romanesco ist reich an Mineralstoffen wie Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium sowie den Vitaminen wie B1, B2, B6, E und C.

Auch interessant...