Zum Inhalt springen

Gemüse ABC

meine ernte bietet bundesweit bepflanzte Gemüsegärten zum Mieten an. Hier im Gärtnerwissen erhalten Sie wertvolle Tipps, die Sie direkt in Ihrem eigenen Garten oder im Miet-Gemüsegarten umsetzen können:

Zwiebel



Die Zwiebel ist ein Liliengewächs, wie z. B. Schnittlauch oder auch Porree. Aus unserer Küche ist sie nicht wegzudenken. Ihre größere Form als Gemüsezwiebel ist milder im Geschmack. Auch als Heilmittel ist die Zwiebel in Gebrauch.

Aussaat & Pflanzung

Zwiebeln können entweder gesteckt oder ausgesät werden, wobei bei letzterem die längere Kulturdauer zu beachten ist. Ab März/April können die Steckwiebeln bei einem Reihenabstand von 25cm in den aufgelockerten Boden gesetzt werden, so dass der obere Teil gerade so aus der Erde schaut. Hierbei gilt der Spruch: Zwiebeln reiben sich gerne. Sie können also dicht an dicht stecken.
Bei der Aussaat, die bereits ab Februar erfolgen kann, legen Sie die Samen in einer Reihe 1-2 cm tief in den Boden. Sie sollten die Zwiebeln später auf 6-10 cm vereinzeln.

Übrigens: Reinsaat Bio Saatgut zum Vorzugspreis erhalten Sie hier bei uns. Außerdem finden Sie im Olerum Garten Online Shop ein breites Angebot an Zwiebeln sowie vieles Weitere rund um Haus und Garten!

Pflege

Die Zwiebel ist anspruchslos. Es reicht, wenn Sie den Boden unkrautfrei halten und von Zeit zu Zeit auflockern. Zwiebeln benötigen zudem wenig Wasser.

Ernte

Während Sie Zwiebeln oder deren Laub schon früher für den sofortigen Verbrauch ernten können, werden sie etwa ab August lagerfähig. Dann trocknet das Laub ein und knickt um. Es ist nicht notwendig, das Laub selbst abzuknicken. Ziehen Sie die Zwiebeln einfach am Laub aus der Erde, und lassen Sie sie noch wenige Tage bei trockenem Wetter auf dem Gartenboden liegen, wobei Sie sie regelmäßig drehen sollten. Die äußeren Zwiebelhäute trocknen hierbei ab und die Zwiebel wird haltbar.

Aufbewahrung

Zwiebeln sollten kühl und dunkel gelagert werden, so sind sie über viele Wochen haltbar. Lagern Sie Zwiebeln nicht neben Kartoffeln.

Schädlinge & Krankheiten

Neben dem falschen Mehltau können Zwiebelfliegen den Pflanzen zu schaffen machen. Da diese vom Geruch von Möhren irritiert werden, empfiehlt es sich, beide Kulturen in Nachbarschaft zu haben.

Nährstoffe

Zwiebeln enthalten Kalium, Calcium, Magnesium und  Vitamin C. Sie wirkt förderlich bei hohem Blutdruck und zu hohen Blutfettwerten.

Auch interessant...

Gartenbrief abonnieren

Interessieren Sie sich für das Thema Gärtnern und Gemüseanbau? Melden Sie sich einfach für unseren regelmäßigen Gartenbrief an, indem Sie uns eine Email schicken mit dem Betreff: „Gartenbrief“ an gartenbrief(at)meine-ernte.de!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Ihr meine ernte Team