Mit uns entdeckst du dein Selbstversorger-Gen

2009

14

> 100.000

Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, gesunde Lebensmittel selbst anzubauen.

Das ist unser Traum. Das ist, wofür wir arbeiten. Denn Selbstversorgung macht glücklich – und wenn sie nur auf dem Citybalkon stattfindet. Und jeden Tag erfahren wir, dass dieser Traum wieder ein Stück wahrer geworden ist. Denn in unseren Mietgärten haben bereits mehr als 100.000 Menschen gegärtnert, unsere Produkte sind in unserem Onlineshop sowie deutschlandweit in knapp 100 Hornbach Filialen erhältlich. Millionen Menschen haben sich bereits auf unserer Webseite über den naturnahen Anbau von Obst und Gemüse informiert, und viele tausend Interessierte erhalten unsere Möhrenpost oder folgen uns auf unseren Kanälen. 

Dafür steht meine ernte: Unsere Werte 

Gemeinschaftsgeist

Das Herz unserer Unternehmenskultur ist die Gemeinschaft, die durch unsere gemeinsame Leidenschaft für die Selbstversorgung mit frischen, unbelasteten Lebensmitteln angefacht wird. Ob Teammitglied, Partnerbetriebe und nicht zuletzt durch dich als Gärtnerin oder Gärtner: meine ernte wird von der Kraft der Zusammenarbeit, des Respekts und der gegenseitigen Unterstützung getragen. Das gemeinsame Nutzen von Werkzeugen oder des Rohstoffes Wasser, sowie der lebendige Austausch von Kenntnissen und Wissen, stärkt und bereichert unsere Gemeinschaft.

Handlungsmentalität

Der Weg entsteht, indem man ihn geht. Mit einer proaktiven Handlungsmentalität entwickeln wir meine ernte deshalb ständig weiter, meistern Herausforderungen und schaffen Innovationen. Unser Bestreben ist es, gute Ideen in die Tat umzusetzen. Unternehmergeist und Entschlossenheit prägen unser Handeln, um nachhaltige Lösungen für dich und für eine gesunde Umwelt zu schaffen. Gegenseitiges Feedback und Vorschläge innerhalb des Teams sind uns darum genauso willkommen, wie Feedback, Wünsche und Ideen von dir.

Wertschätzung

Jede Ernte ist für uns ein persönlicher Moment der Verbundenheit mit der Natur und ein Grund zur Dankbarkeit für ihre großzügigen Gaben. Diese Wertschätzung bringen wir auch in die Unternehmenskultur von meine ernte ein. Wir schätzen die Vielfalt an Perspektiven und Erfahrungen in unserem Team, sowie die Beziehungen zu unseren KundInnen. Jeder Beitrag wird respektiert und als wichtiger Bestandteil unseres gemeinsamen Erfolgs gewertschätzt. Die Hilfsbereitschaft untereinander sei es auf dem Feld oder im Büro ist uns genauso wichtig wie unser Bestreben, für dich mit Rat und Tat erreichbar zu sein.

Qualitätsbewusstsein

Bei meine ernte ist Qualitätsbewusstsein nicht nur eine Haltung, sondern der Antrieb für unser tägliches Handeln. Vom sorgfältigen Auswählen nachhaltiger Rohstoffe und Verpackungen bis hin zu so kurzen Transportwegen wie möglich und einer CO2 neutralen Lieferung des Endprodukts legen wir Wert auf höchste Standards. Qualität ist nicht nur ein Versprechen an dich, sondern der Kern unserer Bemühungen, um nachhaltige und zuverlässige Produkte bereitzustellen.

Gesundes Wachstum

Die Natur ist unsere Inspiration: Als lebendiges, sich entwickelndes System ist sie das Vorbild für das Wachstum unseres Unternehmens, genauso wie für dein und unser persönliches Wachstum mit meine ernte. Unserer Vorstellung von Wachstum liegt dabei unsere Vision zugrunde: Unter Wertschätzung für die Natur möchten wir allen Menschen ermöglichen, sich mit frischen Lebensmitteln selbst zu versorgen.

Wir sind das meine ernte Team

Bianca Kühn

Leitung Kundenservice

Deshalb arbeite ich für meine ernte

Ich freue mich riesig, bei meine ernte dabei zu helfen, Menschen ein Stück Natur zur Verfügung zu stellen. Für mich fühlt sich jeder Gartenbesuch wie ein Kurzurlaub an – und das soll es für unsere Gärtner:innen auch sein: Leben im Einklang mit der Natur als perfekter Ausgleich für den Alltag.

So gärtnere ich 

Angefangen auf meinem Balkon, den ich mit verschiedensten Blumen- und Kräutermischungen jedes Jahr in ein Insektenparadies verwandle, bis hin zum eigenen Garten mit Gemüsebeet und Obstbäumen sowie –sträuchern, nimmt die Natur einen großen Stellenwert in meinem Leben ein.

Samira Blankestijn

Kundenservice / Shop

Deshalb arbeite ich für meine ernte

Meine Energie und mein Engagement möchte ich nachhaltig einsetzen – es ist ein wunderschönes Gefühl, mit dazu beizutragen, die Natur wieder ein wenig zurück in den Alltag der Menschen zu holen.

So gärtnere ich 

Meine Küchenfensterbank ist voll mit frischen Kräutern, die schon dem ein oder anderen Gericht die perfekte Würze verliehen haben. Besonders wichtig ist mir meine Chili-Pflanze – denn jedem guten Gericht darf es nicht an Schärfe fehlen – und meine Pfefferminze. 

Daniela Haferkorn

Mietgärten & Gartenwissen

Deshalb arbeite ich für meine ernte

Als Teil des meine ernte Teams kann ich ein Stück weit mein Hobby „Selbstversorgung“ zum Beruf machen. Im Austausch mit unseren landwirtschaftlichen Partnerbetrieben zu sein und die Möglichkeit, Begeisterung für den Anbau von Gemüse zu wecken, ist für mich sinnvoll, herausfordernd und nie langweilig!

So gärtnere ich 

In meiner Ausbildung zur Gärtnerin habe ich die Methoden des konventionellen Gartenbaus erlernt: Dünger, Gift und Ökonomie. Heute gärtnere ich privat nach ökologischen Grundsätzen, z.B. ohne chemische Dünger oder Pflanzenschutzmittel, denn ohne Schädlinge keine Nützlinge… 

Linda Musiol

Einkauf & Vertrieb

Deshalb arbeite ich für meine ernte

Meine große Verbundenheit zum Thema Selbstversorgung und Lebensmittel motiviert mich, für meine ernte zu arbeiten. Mich fasziniert es, dem Gemüse beim Wachsen zuzusehen und es steigert die Wertschätzung für diese tollen Geschenke der Natur. Kochen ist für mich nicht nur Nahrungszubereitung, sondern Ausdruck meiner Kreativität.

So gärtnere ich 

Ich freue mich auf meinen ersten eigenen Mietgarten. Bisher habe ich mit Freunden im Mietgarten mit gegärtnert. Und ansonsten beschränkt sich das Gärtnern in der kleinen Stadtwohnung auf Blumenkästen mit Kräutern und Blumen und Sprossen auf der Fensterbank.

Stefanie Neuhaus

Package Design & Kommunikation

Deshalb arbeite ich für meine ernte

Ich freue mich, inzwischen schon seit 2016 für diese tolle Idee zu arbeiten. Hier darf ich kreativ sein und insbesondere in der Kommunikation ist meine ernte ein Geschenk, denn es gibt einfach sooo viele gute Argumente für die Selbstversorgung – das macht es mir oft leicht.

So gärtnere ich 

Nachdem ich 2014 im meine ernte Mietgarten gegärtnert habe und ein paar Gemüse-Hochbeete auf dem Balkon hatte, habe ich auch eine Weile einen großen Bauerngarten in der Nachbarschaft bewirtschaftet. Aktuell ernte ich auf meinem Balkon frische Kräuter, Salate, Radieschen und Walderdbeeren.

Birgit Brüggemann-Niemann

Autorin

Deshalb arbeite ich für meine ernte

Bei meine ernte im Team dabei zu sein, bedeutet für mich mehr, als nur Texte zu schreiben. Mit meiner Arbeit trage ich dazu bei, ein besseres Verständnis für nachhaltigen Konsum und eine gesunde Ernährung vieler Menschen zu fördern- eine Möglichkeit, meinen Beitrag für eine positive Zukunft zu leisten. Dabei erfüllt es mich mit Freude, Teil eines engagierten und inspirierenden Teams zu sein, das sich gemeinsam für diese Werte einsetzt.

So gärtnere ich 

In den letzten Jahren habe ich auf dem Balkon vor allem Blumenmischungen und Kräuter angepflanzt.

Natalie Kirchbaumer

Gründerin & Geschäftsführerin

Deshalb habe ich meine ernte gegründet

Ich kann mir keine erfüllendere Aufgabe vorstellen, als Menschen dabei zu unterstützen, ihrem eigenen Selbstversorger-Projekt nachzugehen. Es macht mich glücklich zu beobachten, wie viel Freude es den Menschen macht und wie stolz sie sind, wenn sie im Mietgarten, eigenen Garten oder auf dem Balkon ihr eigenes Gemüse oder ihre Kräuter ernten. Dabei Wissen weiterzugeben und den Menschen Natur und Landwirtschaft näher zu bringen ist so kostbar. Dies ist unser größter Ansporn und unsere größte Motivation und ich bin mir sicher, dass wir die Welt dadurch zu einem gesünderen und glücklicheren Ort machen.

So gärtnere ich 

Gemeinsam mit meinen Kindern baue ich zuhause ganzjährig verschiedene Gemüsesorten in Hochbeeten an. Auch verschiedene Tomatensorten wie „Gelbe Johannesbeere“, „Ochsenherz“ oder „Rote Ribisel“ dürfen in unserem Garten nicht fehlen. Zudem ernten wir verschiedene Äpfelsorten von unseren Spalierbäumen und lieben unsere Obstecke, in der Heidelbeeren, Stachelbeeren und Erdbeeren wachsen. Damit wir das ganze Jahr über frische Vitamine ernten können, wachsen in unserer Steinmauer verschiedene, auch winterharte Kräuter wie Sauerampfer, Rosmarin, Minze, Pimpinelle, Salbei, Frauenmantel, Oregano und Zitronenmelisse.

Wanda Ganders

Gründerin & Geschäftsführerin

Darum habe ich meine ernte gegründet

meine ernte erfüllt mich mit Stolz, denn dank der meine ernte Gemüsegärten können jedes Jahr rund 10.000 Menschen sich ein Stück weit selbst versorgen, rund 2 Mio. Menschen finden Infos auf unserer Homepage rund um die Selbstversorgung und mit den meine ernte Eigenmarken bringen wir Selbstversorgung nun auch in die Küche, auf den Balkon und den Garten daheim bei den Menschen.

Ich könnte mir einfach keine erfüllendere Arbeit vorstellen, als das, was wir bei meine ernte tun und bin sehr zuversichtlich, dass wir jeden Tag ein klitzkleines Stück unserer Vision – dass sich jeder Mensch mit meine ernte auf einfache Weise ein Stück weit selbst versorgen und gesund ernähren kann, näher kommen.

So gärtnere ich 

Gemeinsam mit meiner Tochter Josephine habe ich im Garten am Haus mehrere Hochbeete mit Gemüse und Erdbeeren bepflanzt – auf die Gurken, die am Hochbeet herunterranken, freue ich mich jedes Jahr besonders. Mittlerweile haben wir im Garten auch viele Obststräucher gesetzt, wie Mini-Kiwi, Himbeeren und Blaubeeren, und am Zaun wachsen unendlich viele Wald-Erdbeeren. Auf unserer Terrasse reihen sich Kräutertöpfe und Kübel mit Salaten aneinander. Freunde, die uns im Sommer besuchen, „müssen“ häufig – vor allem Obst – ernten und einen Teil mit nach Hause nehmen, weil wir gar nicht schaffen, alles zu essen. Außerdem wird ein Teil der Ernte im Herbst gedörrt und fermentiert.

Stefanie Sommer

Kundenservice / Mietgärten

Deshalb arbeite ich für meine ernte

Ich arbeite gerne für meine ernte, weil ich ein „Landmädchen“ bin, das alle Themen rund um Selbstversorgung und Landwirtschaft liebt. Außerdem liebe ich den Kundenkontakt mit unseren Gärtner:innen. Und nicht zuletzt mag ich meinen Job bei meine ernte, weil hier nur nette Menschen arbeiten – die besten Kollegen, die man sich wünschen kann!

So gärtnere ich 

Ich baue schon seit Jahren eigenes Gemüse an und habe eine ausgesprochene Vorliebe für alte und ungewöhnliche Sorten wie bunte Randen oder Rübstiel. Und ich bin Tomaten-Spezialistin – auch hier habe ich am liebsten alte und/oder ungewöhnliche Sorten.

Christian Bayer

Projektmanagement / Shop / SEO

Deshalb arbeite ich für meine ernte

Ich arbeite gerne bei meine ernte wegen des motivierten Teams, das gemeinsam daran arbeitet Selbstversorgung für alle zu ermöglichen.

So gärtnere ich 

Noch bin ich ein „Grünohrhase“. Um mich an das Thema Selbstversorgung heranzutasten, gärtnere ich erstmal in einem selbstgebauten Hochbeet in meinem Garten. Wie in unserer Anleitung beschrieben, habe ich aus vier Europaletten einen stabilen Rahmen gebaut. Dieser wurde mit Ästen, Blättern Kompost und Erde befüllt. Da das Beet im lichten Schatten steht, wähle ich geeignete Gemüsesorten, wie Möhren, Radieschen, Kohlrabi und Grünkohl.

Cordula Krahe

Buchhaltung & Teamassistenz

Deshalb arbeite ich für meine ernte

Ich arbeite gerne bei meine ernte, weil hier jeder respektiert wird, wie er ist und es ein schönes Miteinander ist. Ideen und Vorschläge werden immer gerne gehört und umgesetzt. Hier klappt die Teamarbeit einfach.

So gärtnere ich 

Ich bin keine große Gartenspezialistin, der grüne Daumen hat mir bisher immer gefehlt. Aber je älter ich werde, umso mehr steigt auch das Interesse am Gärtnern. Bisher habe ich nur Kresse selbst gezogen und der Basilikum überlebt inzwischen auch sehr gut auf meiner Fensterbank. Da ich selbst keinen Garten habe, freue ich mich immer auf das Obst und Gemüse aus dem Garten meiner Eltern.

Werde Teil von uns!

Werde Teil unseres gutgelaunten Teams und Setze deine Stärken für eine grüne Idee ein, die es Menschen leicht macht, gesunde Lebensmittel anzubauen. 

Stellenangebote