Zum Inhalt springen

Gemüse ABC

meine ernte bietet bundesweit bepflanzte Gemüsegärten zum Mieten an. Hier im Gärtnerwissen erhälst Du wertvolle Tipps, die Du direkt in Deinem eigenen Garten oder im Miet-Gemüsegarten umsetzen kannst:

Spinat




Frischer Spinat ist gesund, auch wenn der Glaube an den legendären Eisengehalt auf ein verrutschtes Komma zurückgeht. Du kannst ihn sowohl gekocht als auch frisch im Salat verzehren.

Aussaat & Pflanzung

Säe Spinat im Frühjahr bis Anfang Mai mit einem Reihenabstand von 25cm aus, so dass etwa alle 5cm eine Pflanze stehen bleibt. Auch ab Mitte Juli kann man wieder Spinat anbauen. Im Hochsommer neigt er dazu in Blüte zu gehen, zudem keimt er dann schlecht.


Du möchtest Dein Gemüse selbst aussäen?

Bei uns findest Du von der Andenbeere bis zur Zuckererbse viele besondere Sorten Bio-Saatgut in Demeterqualität. Darunter u. a. Raritäten wie Erdbeerspinat und Spargelsalat, eine große Auswahl Freiland-Tomaten, Paprika und Salate sowie etliche bienenfreundliche Blumen. Unsere fünf Bio Saatgut Pakete erleichtern Dir die Auswahl.

Pflege

Halte die Pflanzen unkrautfrei und gieße regelmäßig.

Ernte

10-12 Wochen nach der Aussaat kann mit der Ernte begonnen werden. Sobald die Blätter 5 cm lang sind, ernte von jeder Pflanze einige Blätter. Soll die ganze Pflanze geerntet werden, ziehe diese entweder aus der Erde oder schneide den Spinat 2,5 cm über dem Boden ab.

Geht der Spinat in Blüte, sollte er abgeerntet werden. Zwar kannst Du die Pflanzen etwa 10 cm über dem Boden abschneiden und schauen, ob er neue Blätter bildet, vermutlich wird er aber direkt wieder in Blüte gehen.

 

 

Aufbewahrung

Frisch geernteter Spinat sollte innerhalb von zwei Tagen zubereitet und gekocht nur einen Tag aufbewahrt werden. Zur längeren Lagerung wird kurzes Blanchieren, Abschrecken in Eiswasser und anschließendes Einfrieren empfohlen. Dann kann er bis zu 10 Monate gelagert werden.

Schädling & Krankheiten

Zum Schutz gegen Vögel empfehlen wir Dir, die Beete mit einem Vlies oder feinmaschigen Netz abzudecken. Darüber hinaus treten neben Blattläusen der echte und falsche Mehltau recht häufig auf.

Nährstoffe

Spinat enthält viel Vitamin A, B, und C, sowie Eiweiß und –trotz des Kommafehlers– Eisen.

Auch interessant...