Zum Inhalt springen

Gemüse ABC


Erfahre alles, was du über dein Lieblingsgemüse wissen musst!

Damit dein Erntekorb voll wird, versorgen wir dich hier im Gemüse ABC mit Gärtnerwissen von A wie Ackerbohne bis Z wie Zwiebel. Bei uns findest du auch Gartentipps oder Selbstversorger Themen. Außerdem bieten wir bundesweit bepflanzte Gemüsegärten zum Mieten mit Rundum-Service an. Weil unter den richtigen Bedingungen einfach jeder Gemüse anbauen kann!

Petersilie

Petersilie gibt es in der krausen und milderen, glatten Form. Sie ist vielseitig einsetzbar in Dressings, an Kartoffeln, zu Fisch, und wird stets zum Schluss gehackt über die Speisen gegeben und nicht mitgekocht. 

Aussaat & Pflanzung

Petersilie kann ab Mitte März direkt ins Freiland ausgesät werden, sie hat jedoch eine recht lange Keimzeit bis zu 21 Tagen und sollte während dieser Zeit feucht gehalten werden. Gesät wird mit einem Reihenabstand von 20 cm, wobei die Samen nicht zu dicht in eine gezogene Rille gestreut werden. Wie bei allen Kräutern können Sie natürlich auch Topfpflanzen aus dem Supermarkt auspflanzen.


Du möchtest dein Gemüse selbst aussäen?

Bei uns findest du von der Andenbeere bis zur Zuckererbse viele besondere Sorten Bio-Saatgut in Demeterqualität. Darunter u. a. Raritäten wie Erdbeerspinat und Spargelsalat, eine große Auswahl Freiland-Tomaten, Paprika und Salate sowie etliche bienenfreundliche Blumen. Unsere fünf Bio Saatgut Pakete erleichtern dir die Auswahl.

Pflege

Ab einer Wuchshöhe von circa 5 cm kann die Petersilie auf einen Pflanzanstand von 10 cm vereinzelt werden. Sie liebt es mäßig feucht, verträgt also keine allzu große Feuchtigkeit oder Staunässe. Petersilie ist zweijährig. Im ersten Jahr bildet sie die Blätter, im zweiten ihre Blüte. Nach dem Blühen stirbt die Petersilie ab, daher sollte man sie jährlich neu aussäen.

Ernte

Bei der Ernte schneide oder zupfe die Blätter ab, sei jedoch vorsichtig und verletze nicht das Wuchszentrum, denn daraus treibt die Petersilie immer neu aus. Breche oder schneid einfach die äußeren Blätter samt Stiele ab. Die Stiele kannst Du danach kompostieren.

Krankheiten und Schädlinge

Der größte Feind der Petersilie sind Schnecken. Du kannst die Petersilie mit einer Haube oder einem Schneckenzaun vor Befall schützen.

Aufbewahrung

Petersilie kann gehackt eigefroren werden, man kann sie jedoch auch im Backofen trocknen. Du kannst frische Petersilie auch einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Dann solltest Du sie erst kurz vor dem Verzehr kleinhacken.

Nährstoffe

Petersilie wirkt blutreinigend und enthält viel Vitamin C.

Der meine ernte Gartenbrief

Unsere aktuellsten Tipps direkt in dein Postfach!

  • Profi-Gärtnerwissen
  • Selbstversorger-Tipps
  • DIY Tipps
  • Natürlich kostenlos

In die Gummistiefel, fertig, los!
Trage hier deine E-Mail-Adresse ein:

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail, auf dem Postweg oder über den Abmelde-Link in jedem meine ernte Gartenbrief, widerrufen. (*Pflichtfeld) 

  • E-Mail Adresse eintragen
  • Link bestätigen
(Bei Nicht-Erhalt der Bestätigungs-E-Mail im Spamordner nachschauen)