Zum Inhalt springen

Gemüse ABC

meine ernte bietet bundesweit bepflanzte Gemüsegärten zum Mieten an. Hier im Gärtnerwissen erhälst Du wertvolle Tipps, die Du direkt in Deinem eigenen Garten oder im Miet-Gemüsegarten umsetzen kannst:

Mangold



Mangold ist ein enger Verwandter der Roten Bete. Während bei der Roten Bete die Knolle gegessen wird, sind es beim Mangold die Blätter und Stiele. Seine Blätter sind sehr robust und gesund. Ihn gibt es in weißer bis tiefroter Ausführung.

Pflanzung & Aussaat

Mangold kann direkt gesät oder gepflanzt werden. Wichtig ist der Pflanzabstand von ca. 40 cm bei einem Reihenabstand von ca. 30 cm. Pflanzt Du zu eng oder vereinzelst Du nicht ausreichend, werden die Blattstiele sehr dünn bleiben.


Du möchtest Dein Gemüse selbst aussäen?

Bei uns findest Du von der Andenbeere bis zur Zuckererbse viele besondere Sorten Bio-Saatgut in Demeterqualität. Darunter u. a. Raritäten wie Erdbeerspinat und Spargelsalat, eine große Auswahl Freiland-Tomaten, Paprika und Salate sowie etliche bienenfreundliche Blumen. Unsere fünf Bio Saatgut Pakete erleichtern Dir die Auswahl.

Pflege

Mangold ist eines der pflegeleichtesten Gemüse, das keine besonderen Wünsche hat. Auch von einem Blattlausbefall erholen sich die Pflanzen meist schnell.

Ernte

Die Ernte kann meist im Juni beginnen. Breche oder schneide die äußeren Blätter ab, achte dann jedoch darauf, den Schnitt erst 5 cm über der Basis der Pflanze anzusetzen, damit dass Herz unversehrt bleibt. In der Regel erholt sich die Pflanze so und treibt nach einiger Zeit neu aus. Die jungen Blätter, die ca. 10 cm groß sind, schmecken am zartesten.

Aufbewahrung

Mangold verliert beim Aufbewahren schnell seine wertvollen Vitalstoffe. Deshalb sollte er möglichst rasch verzehrt werden. Wenn dies nicht möglich ist, kannst Du ihn in ein feuchtes Tuch einschlagen und im Gemüsefach des Kühlschranks ca. 2 Tage aufbewahren.

Krankheiten und Schädlinge

Mangold ist sehr widerstandsfähig. Hin und wieder können Blattläuse auftreten, von denen sich die Pflanze jedoch sehr gut erholt. Seltener tritt Mehltau auf.

Nährstoffe

Mangold enthält viel Vitamin K, außerdem Vitamin A und E, sowie Magnesium, Kalium und Eisen. Mangoldblätter haben einen sehr hohen Oxalsäuregehalt und sollten daher nicht roh verzehrt werden.

Auch interessant...

 

 

Gartennews direkt in Dein Postfach!

Du interessierst Dich für das Thema Gärtnern, Gemüseanbau und Selbstversorgung? Melde Dich für unseren regelmäßigen Gartenbrief an und Du bekommst unsere besten Tipps bequem per E-Mail!