Zum Inhalt springen

Gemüse ABC

meine ernte bietet bundesweit bepflanzte Gemüsegärten zum Mieten an. Hier im Gärtnerwissen erhälst Du wertvolle Tipps, die Du direkt in Deinem eigenen Garten oder im Miet-Gemüsegarten umsetzen kannst:

Feldsalat



Feldsalat, auch Rapunzel genannt, gehört zu den Blattgemüsesorten. Durch seine geringe Frostempfindlichkeit wird er gerne in den Wintermonaten geerntet und bietet dann eine frische Alternative zum eher spärlichen Gemüseangebot.

Aussaat & Pflanzung

Im Freiland wird Feldsalat ab Mitte Juli direkt in den gelockerten Boden gesät. Hierbei beträgt der Reihenabstand 15 cm. Ziehe eine Rille in den Boden und säe den Feldsalat dünn hinein. Achte darauf, dass der Samen nicht tiefer als 2 cm unter der Erde ist und halte die Erde bis zur Keimung feucht.


Du möchtest Dein Gemüse selbst aussäen?

Bei uns findest Du von der Andenbeere bis zur Zuckererbse viele besondere Sorten Bio-Saatgut in Demeterqualität. Darunter u. a. Raritäten wie Erdbeerspinat und Spargelsalat, eine große Auswahl Freiland-Tomaten, Paprika und Salate sowie etliche bienenfreundliche Blumen. Unsere fünf Bio Saatgut Pakete erleichtern Dir die Auswahl.

Pflege

Feldsalat ist recht anspruchslos, jedoch sollte man ihn nicht zu stark gießen, damit sich keine Krankheiten entwickeln. Idealerweise gieße ihn bei Sonnenschein, damit die Blätter schnell wieder abtrocknen. Ansonsten solltest Du den Boden zwischen den Reihen unkrautfrei und locker halten.

Ernte

Ernte Feldsalat, indem Du ihn kurz über der Wurzel abschneidest, so dass die Blätter noch zusammenbleiben. Wenn Du einzelne Blätter abzupfst, wächst der Feldsalat weiter und kann mehrmals beerntet werden.

Krankheiten und Schädlinge

Wie bei allen Salaten drohen Pilzerkrankungen wie Botrytis oder Mehltau. Der häufigste Schädling ist die Blattlaus.

Aufbewahrung

Feldsalat ist empfindlich und nicht allzu lange lagerfähig. Wenn Du ihn jedoch gut wäschst und abtrocknest, die schlechten Blätter entfernst, ihn dann lose in etwas feuchtes Küchenpapier einschlägst, kann er sich bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren lassen.
Leicht welker Salat kann wieder frisch werden, wenn man ihn vor dem Verzehr in Wasser legt.

Nährstoffe

Feldsalat enthält doppelt so viel Vitamin C wie ein Salatkopf. Außerdem enthält er sehr viel Folsäure, die besonders für Schwangere sehr gesund ist.

Auch interessant...