Zum Inhalt springen

Shop - Kulturschutz

Kulturschutznetz

Unterstützen Sie das gesunde Wachstum Ihres Gemüses mit einem Kulturschutznetz!

Um Ihr Gemüse besonders gut vor eventuellem Schädlingsbefall, Wild- oder Vogelfraß oder schwerem Unwetter zu schützen, bieten wir Ihnen optional ein Kulturschutznetz an, welches Sie über Ihr Gemüse legen können.

  • Das Schutznetz hat eine robuste, langlebige Qualität, so dass es mehrere Jahre lang verwendet werden kann.
  • Es besitzt eine hohe Durchlässigkeit für Licht, Luft und Wasser.
  • Die Lochgröße von 0,8 mm verhindert effizient und natürlich einen Schädlingsbefall, wie beispielsweise durch Erdflöhe.
  • Die Maße des Netzes beträgt 5 m x 2,30 m, so dass der größte Teil der zu schützenden Pflanzen abgedeckt ist.
    Sollten Sie Ihr ganzes Beet abdecken wollen, beachten Sie bitte, dass die Länge eines kleinen Gemüsegartens rund 22 Meter beträgt und entsprechend mehr Netze benötigt werden. Im Familien Gemüsegarten sind die Beete doppelt so breit, so dass Sie jeweils 2 Netze nebeneinander legen müssen. Kartoffeln benötigen keinen Schutz.
  • Zu jedem Schutznetz erhalten Sie 10 Bodennägel, um das Netz sicher im Erdreich zu befestigen.
  • Unter dem Schutznetz entwickelt sich im Frühjahr zudem eine Mikroklima, welches dem Wachstum der Gemüsepflanzen zuträglich ist.

Sie haben die Gelegenheit, Ihr Schutznetz sofort bei Ihrer Gartenbuchung mit zu bestellen oder nach der Gartenbuchung im Login-Bereich zu ordern.
Ein Netz mit 10 Netzhaltern kostet 20,- EUR.

Wir händigen Ihnen Ihr(e) Schutznetz(e) zur Garteneröffnung im Frühjahr aus. Bei Bestellungen nach der Garteneröffnung schicken wir Ihnen das bestellte Netz gerne gegen eine Versandgebühr in Höhe von 10 EUR zu.

Sollten Sie nicht kommen können, kann gerne Ihr Vertreter das Netz entgegennehmen bzw. wir hinterlegen Ihr Netz vor Ort mit Ihrem Namen versehen.

Vorteile eines Schutznetzes

Leider können die Gemüsegärten auch von tierischen Gästen besucht werden, die es auch auf Ihr Gemüse abgesehen haben.

Das können Vögel sein, Schadschmetterlinge wie Kohlweißlinge, Gemüsefliegen oder auch die kleinen Erdflöhe.
Da das Netz eine Maschengröße von nur 0,8 x 0,8 mm hat, kann keiner dieser Besucher hindurchschlüpfen. Sogar vor Schäden durch Starkregen, Hagel und ein wenig vor Frost kann das Netz Schutz bieten, Regenwasser hingegen gelangt zu Ihren Pflanzen.

Da ein Netz durchlässiger als ein Vlies ist, kann es die ganze Zeit auf den Kulturen liegen bleiben. Nichtsdestotrotz empfiehlt es sich, auch das Netz ab und an abzunehmen um unter dem Netz das Unkraut zu jäten. Die Netze können selbstverständlich mehrere Jahre verwendet werden.

Wie viele Netze brauchen Sie in Ihrem Gemüsegarten?

Die Frage, wie viele Netze wir für Ihren Gemüsegarten empfehlen, lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Zum einen hängt dies vom Schädlingsaufkommen ab, das sich nicht prognostizieren lässt, zum anderen, ob Sie das Netz lieber auf dem Gemüse belassen oder dessen Lage neuen Situationen anpassen möchten. So ist es beispielsweise denkbar, dass sich zu Anfang der Saison Vögel für den jungen Salat oder Kohl interessieren und Sie mit diesem Netz später, wenn die Jungpflanzen robust genug sind, zur Vorbeugung gegen die Lauchmotte Ihren Porree bedecken möchten.