Zum Inhalt springen

Hochbeet im Winter

So baust du dein Wintergemüse im Hochbeet an

Ein Hochbeet ist die ideale Möglichkeit, um im Winter noch frisches Gemüse zu ernten. Auch im Freiland können einige Pflanzen im Winter angebaut werden, doch das Hochbeet bietet dir zusätzliche Möglichkeiten des Schutzes.

In deinem Hochbeet ist dein Gemüse vor Kälte geschützt
Mit dem Frühbeetaufsatz kannst du auch Keimlinge für das Frühjahr vorziehen

Das beste Weihnachtsgeschenk: 

frischer Feldsalat aus dem eigenen Hochbeet.

Frisches Gemüse im Winter ernten

Kohlgemüse ist ein klassisches Wintergemüse. Wenn du Kohl im Winter ernten möchtest, solltest du ihn bis Ende Juni gesät und bis ca. Mitte August gepflanzt haben, damit er vor dem Winter ausgereift ist. Viele Wintersalate hingegen kannst du noch bis Ende Oktober aussäen, dann sind sie vor Weihnachten erntereif.

Frosthartes Gemüse – diese Kulturen kannst du auch im Winter ernten:

 

Pastinaken sind ein typisches Wintergemüse
Pastinaken
Grünkohl schmeckt im Winter auch als Salat super
Grünkohl
Viele Kohlsorten sind frosthart
Rotkohl, Spitzkohl und Weißkohl
Im Winter wärmt ein leckerer Lauch-Käseeintopf schön auf
Porree
Rettich gibt es in verschiedenen Farben- hier der rote Rettich
Rettich
Für Farbtupfer auf deinem Teller- Mangold
Mangold

Winter-Gemüse - Diese Kulturen kannst du bis Ende Oktober noch aussäen

Kennst du vielleicht auch unter Postelein
Winterportulak
Endiviensalat ist ein typischer Wintersalat
Endiviensalat
Auch Asiasalat kann noch bis in den Herbst hinein ausgesät werden
Asiasalat
Feldsalat kennt wohl jeder als Wintergemüse
Feldsalat
Spinat schmeckt roh im Salat auch super
Spinat
 

Frühbeetaufsatz für dein Hochbeet

Mit einem Frühbeetaufsatz für dein Hochbeet kannst du deine Gartensaison im Winter verlängern. Der Aufsatz schützt vor Austrocknung durch Wind und vor zu viel Feuchtigkeit von oben. Ein rasches und gleichmäßiges Wachstum der Pflanzen im Inneren ist gewährleistet. Ein weiterer Vorteil: du musst weniger Gießen! Die Hitze und Feuchtigkeit, die durch die Abbauprozesse im Hochbeet entstehen, werden im Inneren gehalten und die Erde wird immer leicht feucht sein. Die andauernde Feuchtigkeit solltest du jedoch gut beobachten und für eine ausreichende Belüftung sorgen, um Pflanzenkrankheiten wie Pilzen vorzubeugen.

Tipp: Das Frühbeet schützt dein Gemüse nicht nur im Winter, sondern ist ebenso ein guter Ort für das Vorziehen von Keimlingen im Frühjahr. 

Mit einem Frühbeetaufsatz ist deine Ernte immer gut geschützt

DIY - Wärmeschutz für deine Pflanzen

Schütze deine Pflanzen im Winter auch vor Kälte. Der Frühbeetaufsatz macht hier ca. 1-2 Grad Celcius aus. Vielen Gemüsesorten ist dies trotzdem zu kalt. Lege im Herbst eine ordentliche Schicht Mulch in dein Beet zwischen die Gemüsepflanzen. Grasschnitt, Laub, Stroh, Vlies oder auch unbedruckte Pappkartons können vor Wärmeverlust schützen. 

Natalie gärtnert mit unserem Hochbeet „Manni“ und ist begeistert von ihrer Gemüseernte im Winter. 

 

Natalies Hochbeet

Ich habe mein Hochbeet im Sommer aufgebaut. Ruck-zuck in 10 Minuten war es dank Stecksystem, das kein Werkzeug bedarf, aufgebaut. Auch im Spätsommer habe ich zusammen mit meinen Kids noch einige Sorten pflanzen und säen können, so dass wir nun schon Grünkohl, Asia-Salat, Feldsalat und Mairüben ernten konnten.

Natalie vom meine ernte Team 

Natalie bereitet ihr Hochbeet vor
Bei der Ernte darf schon mal genascht werden
Im Hochbeet kann man zahlreiche Gemüsesorten anbauen

Frischer Grünkohl - Natalie und Markus ernten fürs Mittagessen!

DIY - Dein selbstgebautes Hochbeet aus Paletten

Bei Rückenproblemen, ungeeignetem Boden im eigenen Garten oder dem Fehlen von Gartenfläche kann ein Hochbeet die Lösung sein, trotzdem eigenes Gemüse anzubauen. Hochbeete lassen sich mit ein wenig handwerklichem Geschick gut selbst bauen. Alte Paletten bieten eine gute Größe für den Gemüseanbau auf Augenhöhe. 

Mit einer einfachen Anleitung zum Selberbauen wirst auch du zum Gemüsegärtner in der nächsten Saison! 

Schau Wanda beim Hochbeetbau über die Schulter