Zum Inhalt springen

Schädlinge im Gemüsegarten

 

Hier stellen wir Dir verschiedene Schädlinge vor und Maßnahmen, die Du gegen die Schädlinge einsetzen kannst:

Ameisen

Diese eigentlich nützlichen Insekten in unserem Garten, können in Überzahl aber lästig werden.

Blattläuse

Die bekanntesten und Pflanzensaft saugenden Insekten, übertragen Pflanzenviren und ziehen Rußtaupilze an.

Erdflöhe

Erdflöhe sind genau genommen keine Flöhe, sondern kleine Käfer, die vor allem Jungpflanzen gefährlich werden können. Für größere Pflanzen stellen sie keine Gefahr dar.

Gemüsefliegen

Bei allen Gemüsefliegen, wie Möhren-, Zwiebel- und vor allem der Kohlfliege gilt es, einem Befall vorzubeugen. Die Bekämpfung ist fast aussichtslos.

Kartoffelkäfer

Beim Anbau von Kartoffeln muss praktisch immer mit dem Befall von Kartoffelkäfern gerechnet werden. Aus Nordamerika eingeschleppt ist er seit Ende des 19. Jahrhunderts in unseren Breitengraden heimisch. 

Nacktschnecken

Vor allem bei feuchtem Klima sind Schnecken unsere lästigsten Schädlinge. Am einfachsten ist die Bekämpfung mit Maßnahmen, die ihre Lebensweisen ausnutzen.

Hase, Kaninchen, Wühlmaus, Maulwurf

Unterschiedliche Maßnahmen sind notwendig, da Hasen und Kaninchen oberirdisch an den Pflanzen Schäden anrichten, wohingegen Wühlmäuse und Maulwürfe die Pflanzen unterirdisch schädigen.

Schadschmetterlinge

Leider gibt es auch Schmetterlinge, deren Raupen sich von Gemüse ernähren und die Pflanzen stark schädigen können. Bekanntestes Beispiel ist der Kohlweißling.

Vögel

Vor allem für Jungpflanzen und frische Aussaaten sind Vögel unterschätzte Feinde, da sie die Pflänzchen und Samen an- sowie herauspicken.

Weiße Fliege

Problematischer als die ausgewachsene weiße Fliege sind deren Larven, die an den Blattunterseiten der Gemüsepflanzen sitzen und sich dort mit einer Wachsschicht schützen.

Weitere Schädlinge

Die Larven der Kohldrehherzmücke können bei Kohl beispielsweise die Kopfbildung verhindern und dadurch zu Komplettausfällen führen. Drahtwürmer, die Larven des Schnellkäfers, schädigen Pflanzen, indem sie sie durch Wurzelfraß zum Vertrocknen bringen.

Auch interessant...