Zum Inhalt springen

Rote Bete Rezepte

Gemüse-Eis: Rote Bete / Aprikose / Orange

(ca. 30 min, 800ml Eis)

  • 300g Rote Bete
  • 6 Aprikosen 
  • 300ml frischer Orangensaft
  • Abrieb von einer halben Bio-Orange 

Die Rote Bete wird vorgekocht bis sie weich ist. Das Kochwasser weggeben oder für andere Rezepte verwenden. Die gekochte Rote Bete und die halbierten Aprikosen mit dem Orangensaft und der Schale für 10 Minuten köcheln. 20 Minuten abkühlen lassen und pürieren. Die Masse durch ein Sieb geben und in wiederverwendbare Eisförmchen gießen. Das Rezept ergibt ca. 800 ml Eis. Eine Tupperdose geht auch als Eisbehälter, allerdings muss man dann etwas geduldig beim Heraustrennen des Eis sein! 

Rote-Bete-Eintopf

  • 750 g Rindfleisch zum Kochen
  • 1,5 l Rinderfonds
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Rote Beete Knollen
  • 400 g Tomaten (frisch oder aus der Dose)
  • 2 Möhren
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Zucker
  • 1 Hand voll Petersilie
  • 200 g Saure Sahne
  • 2 EL Olivenöl

Gewürfelte Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl andünsten. Das in Würfel geschnittene Fleisch, den Rinderfonds und 1 Liter Wasser dazugeben und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist.

Die Rote Beete in einem zweiten Topf weich kochen, danach abkühlen lassen, schälen und in Würfel schneiden.

Das Fleisch aus dem Sud nehmen und jetzt die klein geschnittene Tomaten, Möhren, Kartoffeln sowie 1 Teelöffel Salz in den Sud geben und zirka 10-15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Rote Beete und das Fleisch hinzugeben und ziehen lassen, bis alles heiß ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Topf vom Herd nehmen und noch 10 Minuten stehen lassen.

Zum Schluss mit den Kräutern und dem Schmand garnieren.

Fenchel-Salat mit Roter Bete

  • 500 Rote Bete
  • 2 Knollen Fenchel
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleiner Kopf grüner Salat
  • 4 EL Sherry-Essig
  • 5 EL Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • 5 EL Öl
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Fenchel waschen und vierteln, Rote Bete schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls in Scheiben schneiden.Den Blattsalat waschen und zerkleinern. Aus der Gemüsebrühe, dem Essig und den Gewürzen ein Dressing machen und abschmecken. Anschließend alles vermengen.

Rote-Bete-Kürbis Suppe

  • Salz & Pfeffer
  • 1 kleine Chili-Schote
  • 2 EL Öl
  • 2 TL Curry
  • 100 ml Sahne
  • 1 - 2 Knollen Rote Beete
  • 1 Kürbis
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 – 1 ½ Liter Gemüsebrühe je nach gewünschter Dicke

Zwiebeln und Chili-Schote fein schneiden und in Öl dünsten. Gewürfelter Kürbis und Rote Bete dazugeben und ein paar Minuten andünsten. Mit der Brühe ablöschen und ca. ½ Stunde gar kochen, Sahne hinzu geben und anschließend pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Wenn du schon mal versucht haben solltest eine Karotte mit bloßen Händen zu entsaften, dann kannst du dir sicher vorstellen, dass der ein oder andere Küchenhelfer eine Erleichterung ist. Natalie hat diverse Geräte für dich getestet und listet für dich ihre Favoriten.

Unsere Lieblings-Rezepte (nach Mahlzeit sortiert)

Rezepte nach Gemüsesorte sortiert

So kannst du dein Gemüse auch verarbeiten:

Gesund haltbar machen

Ina stellt dir eine äußerst gesunde und spannende Methode der Haltbarmachung vor: Beim  Fermentieren entstehen hilfreiche Milchsäurebakterien... 

Snacks selber trocknen

Du suchst Alternativen zu fettigen Chips aus der Plastiktüte? Oder wolltest schon immer Gemüsebrühe selbst herstellen? Dann ist Dörren genau das Richtige für dich!

Erfrischung aus dem Beet

Deine Zucchinipflanze wirft so viele Früchte ab, dass du nicht mehr weißt, wie du sie verarbeiten sollst? Mach doch einfach Gemüse-Eis draus und überrasche damit deine Gäste!