Zum Inhalt springen

Shop - Bio-Saatgut

Bio-Saatgut in Demeter Qualität

Bei uns bekommen Sie eine große Auswahl an Bio-Saatgut von ReinSaat, einem nach den strengen Demeter Richtlinien bio-zertifizierten Saatguthersteller (AT-BIO-301).

Wählen Sie in Ruhe zwischen Raritäten, alten oder klassischen Sorten von der Andenbeere bis zur Zuckermelone. So wird Ihr Gemüsegarten zur spannenden Experimentierfläche nach Ihrem ganz persönlichen Geschmack!

Bio-Saatgut zum Vorzugspreis

Preis pro Tütchen: 2,50 €
zzgl. einer Versandgebühr von 4,00 € je Bestellung

Damit geben wir den Preisvorteil von satten 20% im Vergleich zum Handel direkt an Sie weiter!

So bestellen Sie

Senden Sie uns eine Email an info(at)meine-ernte.de mit folgenden Angaben:

  • Bezeichnung und Menge der gewünschten Sorte(n)
  • Name und Adresse

Versand

Der Versand erfolgt nach Zahlungseingang innerhalb einer Woche bequem per Post und solange der Vorrat reicht.
Es gelten die AGB Bio Saatgut.

meine ernte ist nach EU-ÖKO-VO durch DE-ÖKO-013 zertifiziert.

Aussaat

Im Aussaat- und Pflanzkalender können Sie Informationen u. a. zum richtigen Zeitpunkt zum Vorziehen, zur Aussaat und zur Fruchtfolge lesen.

Unsere Sorten

Andenbeere  „Schönbrunner Gold“ (Physalis peruviana)
Extrem große, dunkel-goldgelbe Beeren von süß-säuerlichem, aromatischem Geschmack. Als Frischobst, aber auch als Kompott und Marmelade köstlich.

Aussaat: ab März

Zum Vorziehen geeignet

Artischocke Green Globe
Das Gemüse für Feinschmecker. Ab Februar in Schalen oder Töpfe säen. Nach der Keimung frühzeitig pikieren. Auspflanzen mit 1 m Abstand ab Mitte Mai in gutgedüngten Boden an sonnige Stelle. Die Ernte der Knospen erfolgt kurz vor der Blüte im 2. Jahr, bei viel Sonne auch im 1. Jahr.

Aussaat: ab Februar

Unbedingt vorziehen

Aubergine "Violetta lunga 3"
Bildet schlanke, dunkelviolette Früchte mit grünem Kelch. Kräftige und ertragreiche Pflanzen. Geeignet für Gewächshausanbau und warme Lagen im Freiland.

Aussaat: Vorziehen ab Februar/März, Pflanzung ins Freiland Mitte Mai, wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind

Zum Vorziehen geeignet

Basilikum "Busch"
Sehr kompakt, verzweigt mit kleinen Blättern, sehr spät blühend, gut geeignet für Topfkultur.

Aussaat: ab Juni (Nachttemperatur nicht mehr unter 16ºC)

Basilikum "Thai"
Der Geschmack der leicht süßlichen Blätter erinnert an eine Mischung aus Anis und Lakritze, auch süßes Basilikum genannt. Frisch mit anderen Kräutern oder frittiert zu vielen Gerichten und zu Currys. Blätter erst Ende der Garzeit beigeben, nicht mitkochen. Lichtkeimer.

Aussaat: Direktsaat ab Anfang/Mitte Mai

Blume "Kornblume Blauer Junge"
Einjährige Sommerblume und Schnittpflanze. Tiefblaue und dicht gefüllte Selektion. Vorzüglich geeignet zum Trocknen und für Teemischungen. Lichtkeimer! Höhe ca. 70cm.

Aussaat: von März bis April und September für das nächste Jahr

Blume "Löwenmäulchen"
Einjährige, halbhohe, bunte Mischung. Beliebte Bauerngartenpflanze, die auch für den Schnitt geeignet ist. Geeignet auch für Balkonkisten. Höhe ca. 40cm. Blüte Juni bis Oktober.

Aussaat: im März ins Frühbeet, ab April ins Freiland

Blume "Cosmea, Schmuckkörbchen"

Einjährige, feinlaubige, großblütige Sommerblume in weiß bis dunkelrosa. Gute Schnittblume; ca. 100-120 cm hoch. Blüte: Juli bis September.

Aussaat: April bis Mai

Blume "Großblumiger Lein Bright Eyes"
Reichblühender, einjähriger Lein; wächst stark verzweigt; bevorzugt sonnige Lage und durchlässigen Boden. Trägt von Juni bis Oktober viele weiße Blüten mit roter Blütenmitte.

Aussaat: April bis Juli; März/April in Kisten; ab Ende April Direktsaat

Blume "Sommermalve"
Einjährige, hervorragende Schnitt und Rabattenpflanze. Dunkelrosa; reich und lange blühend.

Aussaat: ab April ins Freiland

Blume "Sonnenblume Paccino"
Niedrig und kompakt wachsend, gelb blühend. Die reiche Verzweigung ermöglicht mehrmaligen Schnitt ab Mitte Juli. Zwerg-Sonnenblumen mit reicher und lang anhaltender Blüte. Ideal für Beete und Töpfe und für den Balkon. Höhe 40 - 60 cm.

Aussaat: April/Mai

Blume "Hohe Strohblume"
Einjährig; bunte, großblumige Mischung für Schnitt; ca. 80 cm hoch.

Aussaat: ab April, Direktsaat ins Freiland ab Mai

Blume "Witwenblume"
Einjährige Sommer- und Schnittblume mit großen Blütenbällen in vielen lebhaften Farben von zartrosa über rotviolett bis tief rubinrot. Die Blüten haben lange, starke Stiele, sind daher gut zum Schnitt geeignet. Höhe ca. 60-80cm; überaus reich blühend. Für jeden Boden. Blütezeit: anhaltend von Juni bis Oktober.

Aussaat: Vorkultur im Gewächshaus von Jänner - März möglich, im Freiland Anbau von März bis Mai

Blumenkohl "Neckarperle"
Bildet hochgewölbte, feingenarbte Blumen von reinweißer Farbe mit weitem Erntezeitraum. Das kräftige Laub schützt die junge Blume und erleichtert später das Eindecken. Für den Ganzjahresanbau.

Aussaat: ab März ins Freiland

Zum Vorziehen geeignet

Bohnenkraut
Einjährige Gewürzpflanze mit aromatischem, würzigem Geschmack. Verwendung der frischen oder getrockneten Blätter zu Bohnengerichten, Suppen und Rohkost. Stärkste Würzkraft kurz vor Blühbeginn. Lichtkeimer.

Aussaat: ab Ende April bis Juni

Brokkoli "Ramoso calabrese"
Pflanze bildet einen starken Haupttrieb mit mittelgroßer bis großer Rose und nach dessen Ernte viele Seitentriebe, die laufend bis in den Herbst geerntet werden können. Ein zartes Gemüse mit feinem Geschmack.

Zum Vorziehen geeignet

Aussaat: ab März/April Anzucht unter Glas; April bis Mitte Juli direkt ins Freiland

Buschbohne "Contender"
Eine frühe, fadenlose, langhülsige bis 16 cm lange ertragreiche Sorte. Reifezeit bereits nach ca. 48 Tagen. Widerstandsfähig gegen Krankheiten. 

Aussaat: Anfang Mai bis Anfang Juli

Buschbohne "Valdor"
Attraktive gelbe Butterbohne. Die Hülsen dieser optisch ansprechenden Wachsbohne zeichnen sich durch ein besonders kräftiges, leuchtendes Gelb aus, färben schon in frühem Stadium perfekt durch und sind sehr zart. Relativ späte Sorte. Standfest, mit gutem Pflanzenaufbau und einer Wuchshöhe von ca. 50 cm. Ausgezeichneter Ertrag. Resistent gegen Fettflecken, Brennflecken und Bohnenmosaikvirus. 

Aussaat: Anfang Mai bis Anfang Juli

Chili "Chili-Mix"
Eine Mischung aus ertragstarken Chili-Sorten. Früchte sind vorwiegend rund bis konisch, keilförmig spitz, ca. 4-7 cm lang und 3-4 cm breit. Farbpalette der Früchte variiert von tiefgelb, orange, braun zu leuchtend rot. Gut für Freilandanbau geeignet. Schärfe: 4 - 6.

Zum Vorziehen geeignet

Aussaat: Februar bis März

Chili "Habernero rot"
ie Früchte sind dünnwandig, rundlich, faltig und werden ca. 5 cm lang und ca. 3 cm breit. Die Früchte reifen von hell-grün über orange zu einem intensiven Rot. Fruchtig-aromatischer Geschmack. Sehr ertragreich. Schärfegrad 10

Zum Vorziehen geeignet

Aussaat: Mitte bis Ende Februar

Chili "Jalapeno"
Sehr ertragreicher, dickfleischiger Chili. Die Früchte sind ca. 7 cm lang und bis zu 3 cm dick und haben eine abgerundete Spitze und reifen von dunkelgrün in ein kräftiges Rot. Die reifen Früchte weisen längliche Verkorkungen auf, welche als Qualitätsmerkmal gelten. Am besten werden die Früchte frisch gegessen sowohl grün wie rot. Fruchtig-angenehme Schärfe. Schärfe 2,5 bis 4.

Zum Vorziehen geeignet

Aussaat: Mitte bis Ende Februar

Chili "Thai Chili"
Niedrig buschige Pflanze. Scharfe Sorte, deren 3-4 cm langen schlanken Schoten mit 5-10 mm Durchmesser rot geerntet werden. Thai-Chilis sind unentbehrlich für die scharfe asiatische Küche. Schärfegrad 8.

Zum Vorziehen geeignet

Aussaat: Mitte bis Ende Februar

Dill "Tetra"
Einjährig; dichtlaubig mit viel Blattmasse.

Aussaat: von März bis Juli im Abstand von 14 Tagen aussäen. Abstände: Reihenabstand 25 cm

Einlegegurke "Vorgebirgstrauben"
Bewährte, ertragreiche Einlegesorte mit vielen kleinen Früchten. Es empfiehlt sich, wiederholt Früchte der gleichen Größe zu ernten und einzulegen. 

Aussaat: Im Freiland Mitte Mai, wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind

Zum Vorziehen geeignet

Endiviensalat "Nuance"
Eine schnellwachsende Sorte mit einer guten Herzfüllung und einer breiten, gut geschlossenen Unterseite. Sehr robust gegen Randen und Magnesiummangel. Geeignet für Fertigsalate. Bestens empfohlen für die Frühjahrs- und Herbstkultur im Freiland und unter Glas. 

Aussaat: ab Mitte Juni mit Vorkultur oder direkt ins Freiland

Feuerbohne "Preisgewinner"
Rotblühend, sehr lange, fleischige Hülsen, hoher Wuchs, sehr ertragreich. Korn violett-rot, schwarz gesprenkelt. 

Aussaat: Angang Mai bis Ende Juni

Zum Vorziehen geeignet

Gewürzfenchel
Mehrjährig; bei zeitiger Aussaat Ernte im ersten Jahr möglich. Samen als Gewürz für Tee; frisches Grün in der Küche. Lichtkeimer.

Aussaat: Direktsaat ab April

Zum Vorziehen geeignet

 

 

Grünkohl "Halbhoher grüner krauser"
Wertvolles, winterliches Frischgemüse. Bildet dunkelgrüne, stark gekrauste Blätter, die nach dem Frost sehr schmackhaft und vitaminreich sind. Blatternte im Laufe des Winters von unten nach oben. Ertragreiche Sorte mit mittlerer Frosthärte. 

Aussaat: Mai bis Ende Juni

Zum Vorziehen geeignet

Grünkohl "Nero di Toscana"
Kohl mit palmenartigem, dekorativem Wuchs. Die Blätter werden von unten einzeln geerntet. Verwendung geschnitten für Salat und Kochgemüse (Kartoffelgerichte, Suppen).Gedeiht in durchlässiger, nährstoffreicher Erde in Gefässen, im Gemüsebeet und zwischen Blumen.

Aussaat: Mai-Juni ins Frühbeet, nach ca. 6 Wochen auspflanzen auf 65 x 50 cm.

Ernte: August bis November (vor Einsetzen der Starkfröste)

Zum Vorziehen geeignet

Gurke "Marketmore 76"
Dunkelgrüne bis 25 cm lange, glatte und schlanke Feldgurke mit gutem Geschmack; wird nicht bitter. Sehr ertragreich. Eine krankheitstolerante Version gegen Krätze, Gurkenmosaikvirus, echten und falschen Mehltau. 

Aussaat: Direktsaat im Freiland Mitte Mai, wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind

Zum Vorziehen geeignet

Kapuzinerkresse
Buschförmige, einfach blühende Sommerblume in leuchtenden Gelb- und Orangetönen. Für Einfassungen und Beete, für Balkonkästen und Töpfe. Verlangt durchlässigen, mageren Boden.

Aussaat: März/April in Kisten oder Ende April ins Freiland

Kerbel, extrakrauser
Einjährige Gewürzpflanze; Verwendung für Suppen und Salate.Höhe 30 cm. Frühjahrsanbau möglich. Mehrere Schnitte möglich. Empfohlen wird Aussaat ab Juni mit Überwinterung, da dies die Blütenbildung unterdrückt.

Aussaat: Direktsaat ab März

Knollenfenchel  "Perfektion"
Bringt in guten Böden schöne, weiße Knollen, die sehr schossfest sind. Für Frühkultur und Herbsternte. 

Aussaat: Frühe Aussaat mit Vorkultur unter Glas ab Februar; späte Aussaat Mitte Juni bis Mitte Juli (ab September übertunneln)

Zum Vorziehen geeignet

Knollensellerie "Monarch"
Sehr große und sehr schwere, trapezförmig bis runde, hellfarbige Knolle mit tiefliegendem Wurzelboden. Hervorragend weiße und feste Innenqualität. Unempfindlich gegen Eisenflecken. Bleibt auch beim Kochen weiß. Angenehm milder, nussartiger Geschmack, bestens zum Einlagern.

Aussaat: Ende Februar bis Anfang März

Zum Vorziehen geeignet

Kohlrabi "Azur Star"
Die früheste und schönste blaue Treib- und Freilandsorte. Geeignet für den beheizten und kalten Anbau unter Glas, besonders aber für den frühen Freilandanbau. Azur Star ist schossfest, hat eine schöne, leicht plattrunde, tiefblaue, zarte Knolle mit hohem Strunk.

Aussaat: geeignet für frühen Freilandanbau

Zum Vorziehen geeignet

Koriander kleinfrüchtig
Einjährig; frisches Grün für Suppen und Fleischgerichte. Samen als Gewürz zu Roten Rüben; Brotgewürz.

Aussaat: März bis Mai

Kresse großblättrig
Bringt einen hohen Gewichtsertrag und hält sich in geschnittenem Zustand lange frisch. 

Aussaat: ab Mitte März bis in den Herbst ins Freiland; im Winter im Gewächshaus

Kürbis "Atlantic Giant"
Die Spitzensorte für Rekordwettbewerbe. Riesige orangerote Früchte erzielen Sie, indem Sie nur eine Frucht pro Pflanze belassen. 

Aussaat: ab Mitte April vorziehen, Pflanzung ab Mitte Mai (nach den letzten Frösten), oder Direktsaat ab Mitte Mai

Zum Vorziehen geeignet

Hokkaido-Kürbis "Red Kuri"
Breitrunder, oranger Kochkürbis mit orangegelbem Fleisch. Feiner nussartiger Geschmack. Schale kann mitgekocht werden. Reife Früchte im Lager haltbar bis Januar/Februar bei Ernte September/Oktober. 

Aussaat: ab Mitte April als Vorkultur mit Pflanzung ab Mitte Mai (nach den letzten Frösten), oder Direktsaat ab Mitte Mai

Zum Vorziehen geeignet

Kürbis "Muscade de Provence"
Rankende, starkwüchsige Sorte mit dunkelgrünen, flachrunden, gerippten Früchten, die bei der Ausreife ockergrau werden. Fruchtfleisch intensiv orangerot und sehr aromatisch. Früchte etwa 3-8 kg schwer. Im Herbst nicht zu früh ernten, dann gut lagerfähig. Wärmeliebend. 

Aussaat: ab Mitte April vorziehen mit Pflanzung ab Mitte Mai (nach den letzten Frösten), oder Direktsaat ab Mitte Mai

Zum Vorziehen geeignet

Kürbis "Patisson Custard White"
Ein sehr früher Patisson-Typ. Die Früchte sind flachrund mit gewelltem Rand und haben eine cremefarbige Schale. Das Fleisch ist ebenso cremefarben und fest. Ausgezeichneter Geschmack. Buschiger Wuchs. Begrenzte Lagerfähigkeit. 

Aussaat: ab Mitte April vorziehen mit Pflanzung ab Mitte Mai (nach den letzten Frösten), oder Direktsaat ab Mitte Mai

Zum Vorziehen geeigent

Lauchzwiebel "Ishikura Long White"
Sorte ohne Zwiebelbildung, entwickelt lange, weiße, sehr dicke Schäfte.

Aussaat: ab Mitte Februar - Mitte April und ab Anfang Juli

Melone "Petit gris de Rennes"
Kleinere (ca. 500 g), süße Früchte, die auch unter weniger warmen Bedingungen gut ausreifen. Sehr früh reifende Sorte. 

Aussaat: April bis Mai

Zum Vorziehen geeignet

Melone "Sugar Baby"
Amerikanische, sehr früh reifende Sorte mit rotem Fleisch. Früchte 1,5 bis 2,5 kg schwer, Schale grün und glatt. Schnellwachsende, rankende, fast runde Sorte. 

Aussaat: April bis Mai

Zum Vorziehen geeignet

Mairübe "Jaune boule d'or"
Runde, gelbe Mairübe; schoss- und platzfest, gute Speisequalität, optimale Ernte bei einem Rübendurchmesser von ca. 6 cm. Geeignet für alle Anbauzeiträume. 

Aussaat: April bis Mai, für Herbsternte Juli bis August

Mangold "Feurio"
Stielmangold mit leuchtend roten Stielen und rot geaderten, grünen Blättern. Attraktives Aussehen im Garten und in der Küche, wohlschmeckend. 

Aussaat: April bis Mitte Juli

Möhre "Rodelika"
Verbesserte Rothild. Stark wachsende, starklaubige, ertragreiche Sorte. Große, lange, abgestumpfte und besonders glattschalige Möhre mit intensiv roter Farbe und kräftigem süß-aromatischem Geschmack. Auch für schwere Böden geeignet.

Aussaat: Mitte April bis Ende Juni

Pak Choi "White Celery Mustard"
Asiatische Gemüseart. Wuchs und Kultur ähnlich dem Chinakohl. Breite, weiße, langgestielte, fleischige Blattstängel und große, rundliche, hellgrüne Blätter. Wuchshöe 35-50 cm. Verwendung als Salat oder gekocht; hervorragender, mild würziger Geschmack.

Aussaat: ab Ende Juli/Anf. August; in 50-65 Tagen erntereif

Paprika "Barkan"
Sensationeller Blockpaprika! Große, schwere Früchte mit länglich blockiger Form. Fruchtgewicht ca. 250g. Reift von dunkelgrün auf rot. Sehr guter Ertrag und Geschmack. 

Aussaat: in warmen Lagen ins Freiland ab Mitte Mai

Zum Vorziehen geeignet

Paprika "Corno Rosso"
Sehr geschmackvolle, ertragreiche Sorte mit großen, dicken, konisch langen (17-20 cm) Früchten. Fruchtgewicht ca. 200 - 300 g. Reift von dunkelgrün auf rot ab. Geschützter Anbau empfohlen.

Aussaat: Mitte bis Ende Februar

Zum Vorziehen geeignet

Paprika "Hamik"
Kinderpaprika mit kleinen orangen, knackigen Früchten und wenig Samen; süßer Geschmack. Die Früchte erreichen eine Größe von 5 -7 cm. Guter Ertrag, auch für die Kübelkultur geeignet.

Aussaat: Mitte bis Ende Februar

Zum Vorziehen geeignet

Quadrato d´Asti giallo Selektion ReinSaat
Großer, länglich-blockiger, glatter, tiefgelber Paprika mit ausgezeichnetem Geschmack. Guter Fruchtansatz, mitteldickwandig, mittlere Reife. Giallo reift von grün in tiefgelb. Gewächshaussorte. In warmen Lagen freilandtauglich. Frühreifend mit sehr gutem Ertrag.

Aussaat: Juni/Juli

Zum Vorziehen geeignet

Pastinake "Halblange Weiße"
Halblange, beigefarbene, gut zu erntende Sorte. Keilförmige, dicke Wurzeln. Winterhart, daher Herbst- und Winternutzung. Sehr ertragreich. 

Aussaat: Februar bis Juni

Radicchio "Palla Rossa 3"
Bildet geschlossene Köpfe, rund, mit außen rötlichen, innen weinroten Blättern und weißen Rippen. Nicht winterhart, verträgt aber leichte Fröste.

Aussaat: Juni/Juli

Radieschen "French Breakfast 2"
Sehr dekoratives Radieschen mit zylindrischer Form. Die rote Wurzel hat eine weiße Spitze. Alte und erprobte Sorte.

Aussaat: März - Oktober

Radieschen "Rudi"
Freilandradies mit relativ früher Reife und sehr gleichmäßiger Entwicklung. Die platz- und pelzfeste Knolle ist kugelrund, leuchtend rot mit feiner Wurzel und stabilem Laubansatz.

Aussaat: März bis Mitte September

Rettich "Wiener Runder Kohlschwarzer"
Kugelrunder, festfleischiger, aromatischer Winterrettich mit weißem Fleisch und schwarzer Rinde. Vorzügliche Lagerfähigkeit bei kühler und feuchter Lagerung (einschlagen).

Aussaat: von Juli-August

Rosenkohl "Groninger"
Für Ernte im späten Herbst bis Winteranfang. Stark wachsende, hohe Pflanzen mit großen, dicht gefüllten Rosen.

Aussaat: April bis Mai

Pflanzung: Ende Mai bis Juli

Zum Vorziehen geeignet

Rote Bete Tonda di Chioggia
Spezialität, leuchtend hellrote Schale, innen rot-weiß gestreifte Ringe, hellgrüne Blätter.

Aussaat: Mitte April, für Frischmarkt auch noch bis Mitte Juni

Salat "Feldsalat Vit"
Besonders raschwüchsig, dunkelgrün und rundblättrig. Hervorragend geeignet zur Herbst- und Winternutzung, unter Glas oder Folie durch hohen Ertrag und Toleranz gegen den unter Glas auftretenden falschen Mehltau. 

Aussaat: Mitte Juli bis Mitte September im Freiland

Salat "Lollo Rossa"
Roter, stark gekrauster Blattbatavia mit mittelgroßen, kugelförmigen Pflanzen. Gut haltbar, zart und knackig, beliebt für bunte Salate. Zur Vermarktung wird die ganze Pflanze mit Strunk geschnitten.

Aussaat: ab Januar, Folgesaaten bis in den Herbst

Salat "Maikönig"
Bildet mittelgroße, feste, grüngelbe Köpfe mit rötlichen Blatträndern. Auch unter Vlies und Folie möglich. Für den frühen Freilandanbau. 

Aussaat: Januar bis März

Salat "Valmaine"
Aufrecht wachsende, dunkelgrüne Sorte mit knackigen, länglichen Blättern. Tolerant gegen Mehltau und Viruskrankheiten. Kann auch für Baby-Leaf verwendet werden. Pflanzabstände mind. 30x30 cm.

Aussaat: Ganzjähriger Anbau möglich

Salat "Oriental Mix"
Cut- and Come-Salatmischung aus verschiedenen Asia-Sorten: Pak Choi, Rouge metis, Mizuna, Grün im Schnee, Red Giant, Tatsoi u.a. Eine Bereicherung für die Küche in der kühlen Jahreszeit. Alle Sorten sind frosthart und können getrieben werden. Mehrmaliger Schnitt möglich.

Aussaat: Januar bis April

Salat "Sommerportulak, gelber"
Die fleischigen, leicht säuerlich nussig schmeckenden Blätter des Portulaks werden frisch als Salatbeigabe oder gehackt in Aufstrichen verwendet. Sommerportulak bildet im Vergleich zum wilden Portulak sehr große, dickfleischige Blätter. Kann laufend beerntet werden, wenn nur die Triebspitzen geschnitten werden.

Aussaat: von Mitte Mai bis August in mehreren Sätzen

Schnittknoblauch
Ausdauernde Pflanze, bildet im Boden längliche Zwiebelansätze. Blätter wachsen von unten her in Büscheln, sind flach und haben einen mild-aromatischen Geschmack zwischen Schnittlauch und Knoblauch. Kann laufend geschnitten werden. Verwendet werden Blätter, Blütenstiele, Blütenknospen und Blüten.

Aussaat: Mitte Februar bis Mitte April und ab Anfang Juli

Spargelsalat Chinesische Keule
Ostasiatische Salatvariante mit langen, verdickten Stängeln. Die Stängel werden als delikates, spargelähnliches Gemüse genutzt. Dazu Stängel entblättern, schälen und dünsten. Herkunft Deutschland.

Aussaat: Vorkultur Februar bis April

Spinat "Butterflay"
Für Frühjahrs- und Herbstanbau, auch für Überwinterung. Sehr robust, mehltautolerant. Raschwüchsig und spätschießend. Kräftig grüne Blattfarbe.

Aussaat: ab März

Erdbeerspinat
Der ährige Erdbeerspinat ist eine alte, einjährig zu kultivierende Gemüsesorte. Die Blätter werden wie Spinat verwendet, die in den Blattachsen wachsenden hellroten Früchte sind essbar. Weder Blätter noch Früchte schmecken nach Erdbeeren.

Aussaat: März bis April

Spinat "Malabarspinat, rot"
Salat und Dünstgemüse aus Indien. Die Massen an fleischigen, nach zarten Maiskolben schmeckenden Blättern werden als Spinat zubereitet oder Blattsalaten beigegeben. Attraktive Kletterpflanze mit hübschen lila Blüten, in unserem Klima einjährig. Aus dem Sortenarchiv der Arche Noah.

Aussaat: ab März

Stachelgurke "Kiwano"
Die Früchte haben eine ovale Form wie eine kurze Gurke mit vielen stumpfen Dornen, sind 7-12cm lang und schmecken fruchtig und mild. Reif sind die Früchte hellgelb-rötlich-orange. Das Fruchtfleisch ist smaragdgrün bis gelbgrün und wird nur roh gegessen. Die Früchte sind monatelang bei Raumtemperatur haltbar und werden daher auch zur Dekoration verwendet.

Aussaat: ab April

Zum Vorziehen geeignet

Tomate "Black Cherry"
Sehr reichtragende Cocktailsorte, welche an langen Rispen viele, kleine, dunkel violettrote Früchte entwickelt. Die kleinen Tomaten sind sehr aromatisch und süß. Hohe, indeterminante Wuchsform. 

Aussaat: Ab April vorziehen, bis Ende Mai ins Freiland pflanzen (Direktsaat nicht empfohlen)

Zum Vorziehen geeignet

Tomate "Black Plum"
Gesunde, kräftige, mittelhoch bis hoch wachsende Salattomate mit braunrot-olivfarbenen, ovalen, kleineren Früchten. Frischtomate, die sich auch für Suppen und Saucen eignet. Üppig wachsend, sehr guter Ertrag. Eine sehr wüchsige und ertragreiche, robuste Sorte aus Russland. 

Aussaat: Ab April vorziehen, bis Ende Mai ins Freiland pflanzen (Direktsaat nicht empfohlen)

Zum Vorziehen geeignet

Tomate "Gelbe Johannisbeere"
Buschtomate. Bildet massenhaft kleine, gelbe Früchte an langen Rispen. Süß schmeckend mit Wildtomatenaroma. Stark verzweigter Wuchs, muss nicht ausgegeizt werden. Aus dem Sortenarchiv der Arche Noah. Ursprung: Deutschland. 

Aussaat: Ab April vorziehen, bis Ende Mai ins Freiland pflanzen (Direktsaat nicht empfohlen)

Zum Vorziehen geeignet

Tomate "Hellfrucht"
Freilandtomate mit hohem Ertrag. Früh, platzfest, auch bei wechselhafter Witterung, widerstandsfähig. 

Aussaat: Ab April vorziehen, bis Ende Mai ins Freiland pflanzen (Direktsaat nicht empfohlen)

Zum Vorziehen geeignet

Tomate "Ochsenherz"
Herzförmige, karmesinrote, großfrüchtige (bis 500 g schwere) Fleischtomate mit ausgezeichnetem Geschmack. Sehr wüchsige, frühe Stabtomate. Für Gewächshaus und sehr geschütztes Freiland. 

Aussaat: Ab April vorziehen, bis Ende Mai ins Freiland pflanzen (Direktsaat nicht empfohlen)

Zum Vorziehen geeignet

Tomate "Rote Ribisel"
Wildtomatentyp, der ohne Anbinden oder Ausgeizen eine sehr dekorative, von leuchtend rotvioletten Früchten übersäte Pflanze bildet. Die vielen kleinen Tomaten sind äußerst aromatisch und verlocken zum Naschen. Fruchtdurchmesser ca. 1,5 cm. Wildtomaten benötigen weniger Düngung und Wasser und sind toleranter gegen Kraut- und Fruchtfäule. 

Aussaat: Ab April vorziehen, bis Ende Mai ins Freiland pflanzen (Direktsaat nicht empfohlen)

Zum Vorziehen geeigent

Tomate "Principe Borghese"
Wüchsige Cocktail-Buschtomate mit kleinen, ovalen, roten Früchten. Früh, reichtragend. Für Freiland. 

Aussaat: Ab April vorziehen, bis Ende Mai ins Freiland pflanzen (Direktsaat nicht empfohlen)

Zum Vorziehen geeignet

Tomatillo Purple
Traditionelles, mexikanisches Gemüse, das meist als Grundlage für scharf mit Chili und Koriander gewürzte Salsa-Saucen verwendet wird. Auch für Chutneys gut geeignet.

Aussaat: vorziehen ab Ende März

Weißkohl "Filderkraut"
Sehr festes, spätes Einschneidekraut von vorzüglichem Geschmack. Zuckerreich, spitze Kopfform. Auch besonders für Sauerkraut geeignet.

Aussaat: von März bis Anfang Mai

Wirsing "Westlandse Putjes"
Mittelfrüher Wirsing für die Spätsommer- und Herbsternte. Bildet mittelgroße, runde, feste Köpfe. Hausgärtnersorte.

Aussaat: Direktsaat ab April

Zuckermais "Golden Bantam"
Gute Kolbenqualität, wenn rechtzeitig in der Milchreife geerntet wird. Angenehm süßer Geschmack. 

Aussaat: ab Mitte April als Vorkultur oder Direktsaat ab Mitte Mai 

Zucchini "Gold Rush"
Buschförmig wachsend. Mittelfrühe, sehr produktive Sorte mit goldgelben, länglichen Früchten. Sehr feines Fleisch.

Aussaat: ab Mitte April als Vorkultur mit Pflanzung ab Mitte Mai (nach den letzten Frösten), oder Direktsaat ab Mitte Mai

Zum Vorziehen geeignet

Zucchini "Tondo chiaro di Nizza"
Entwickelt viele runde, hellgrüne, zarte Früchte, die schon tennisballgroß geerntet werden können. Wächst zuerst buschförmig, kann später ranken.

Aussaat: ab Mitte April als Vorkultur oder Direktsaat ab Mitte Mai

Zum Vorziehen geeignet

Zuckerschote "Ambrosia"
Ca. 70 cm hohe Sorte mit mittelgroßen, hellgrünen Schoten. Hohe Ertragsleistung. Die süßen Schoten werden jung mit der Schale gegessen, noch ehe sich große Körner gebildet haben.

Aussaat: Ab März - Juni

© Bild- und Textmaterial mit freundlicher Genehmigung der Firma Reinsaat® KG